Wassereinbruch Kofferraum/Heckklappe

  • Alles erledigt, das neue Teil sieht auch etwas anders aus. Opel hat die alte Dichtung durch eine neue Ersatz.


    GM-Teilenummer: 90559606


    Viel Spaß und auf trockene Kofferräume ;-)


    Edit: Das Teil kostet 1,80 € :-D

    ""
  • Ich hab einfach bei einem FOH (bei dem ich auch noch nie war, er war halt gerade der nächste) angerufen Teilenummer durchgegeben und das hatten die auch direkt da und dann abgeholt. War gar kein Problem.

    Mit freundlichen Grüßen
    agentsmith1612

  • Nun habe ich das zweite mal Wasser im Kofferraum. Nach der Bremsleuchte kommt es wohl durch den Wischer. Das Gummi sieht ziemlich mitgenommen aus.


    Man sagt ja, alle guten Dinge sind drei. Erst Wasser im Kofferraum, dann auf der Fahrerseite im Fußraum und nun wieder im Kofferraum. Wenn ich Winterreifen aufziehen lasse, dann werde ich das gleich mitmachen lassen. :rolleyes:

  • Gleiches Problem bei meinem Corsa E. Wie wechselt man die Dichtung?

  • Ja ich denke bald das die Motoreinheit auch raus muss.

    Der Wischer ist ja nur mit der M8 6-Kant fest, um die zu lösen muss man nur die Abdeckung etwas spreitzen und nach oben abziehen.
    Wischerarm wie beschrieben abbauen, dann die Innenverkleidung an drei Torxschrauben lösen und aus den Halteklipsen ziehen.

    Dann den Steckkontakt vom Motor abziehen, Torxschraube der Motoreinheit lösen und die Fixierarme rechts/links aus dem Blech drehen, Motoreinheit rausziehen, Dichtung tauschen und denn alles wieder Retour...

  • Ja ich denke bald das die Motoreinheit auch raus muss.

    Der Wischer ist ja nur mit der M8 6-Kant fest, um die zu lösen muss man nur die Abdeckung etwas spreitzen und nach oben abziehen.
    Wischerarm wie beschrieben abbauen, dann die Innenverkleidung an drei Torxschrauben lösen und aus den Halteklipsen ziehen.

    Dann den Steckkontakt vom Motor abziehen, Torxschraube der Motoreinheit lösen und die Fixierarme rechts/links aus dem Blech drehen, Motoreinheit rausziehen, Dichtung tauschen und denn alles wieder Retour...

    Hallo DC - super Beschreibung! Herzlichen Dank! Danke auch an Schnetzi.

  • Wollte mich mal melden und schreiben, wie es ausgegangen ist. Nachdem ich dank Eurer Hilfe festgestellt habe, dass es doch nicht so einfach ist mit dem Dichtungwechseln, bin ich beim FOH vorbeigefahren. Ergebnis: Die Tropfen in der Schließmulde, Feuchtigkeit an der Innenseite der Heckklappe, auch mal ein Lauftropfen an der Innenseite der Heckscheibe seien völlig unbedenklich. Kein Grund, um die Dichtung zu wechseln. Normales Kondenswasser. Hört man natürlich gerne. Ich werde es beobachten.

  • In 5 Jahren mit meinem Corsa D hatte ich nicht derart viel Kondenswasser was es mir beim Zuklappen der Heckklappe runtertropfte und ein FOH meint ... alles ok? Nun ja ...


    Bei meinem E kam das Wasser zuerst durch die dritte Bremsleuchte (Dichtung defekt) und zum Schluss wohl durch den Scheibenwischer - hab ihn dann aber so verkauft. Auffallend war bei mir, das gerade in den kühleren Tagen schwer war, die Scheibe hinten frei zu bekommen. Wenn es stark geregnet hatte, war die Heckklappe aus "schwerer" :D Zwischenzeitlich war das anders.

  • Schnapp dir mal nen Kumpel, Rückbank umlegen und er soll sich hinten reinlegen. Dann mit einem Wasserschlauch oder Gießkanne die Punkte der Heckpartie für ein paar Minuten bearbeiten. Da kann man dann auf Nummer sicher gehen.