Beiträge von Ahnungsloser

    Ich habe die Govee in meinem D Corsa sogar zwei mal verbaut. Einmal vorne unter dem Armaturenbrett zwei links und zwei rechts und im Kofferraum ist nochmal ein Set verbaut, zwei im Laderaum und zwei in der Klappe.
    Sowohl vorne als auch hinten sind direkt an die Fassung der Innenraumbeleuchtung angeschlossen. Bisher keine Beeinträchtigungen. Lampen gehen nur an, wenn der Canbus die Innenlampen anmacht, d.h. Türen und Klappe auf... Innen dimmen sie analog der Innenleuchte ab. Perfekt für mich, da ich keine Lichtspiele während der Fahrt brauche.


    Im E OPC habe ich direkt an die Dachinnenleuchte ein Kabel nach unten in den Fußraum gezogen und habe vier 30cm LED Streifen direkt angeschlossen. Auch hier funktioniert alles perfekt und ich habe keine Probleme.
    Mein Kumpel ist Autoelektriker und er meinte zwar ich bin bekloppt :D , aber abfackeln werden die Karren schon nicht... :m0014:

    Hast du eventuell ein paar Bilder?
    Würde mich interessieren wie es bei dir nun ausschaut.

    Danke für die Antwort. Habe trotzdem noch eine Nachfrage. Sind bei dir im IL3 bei verbundenem Smartphone das BT- und das Telefonsymbol aktiviert?

    Welches Handy benutzt du denn?
    Bei manchen Geräten muss die bestimmte Berechtigung zugelassen bzw. erteilt werden wie z.B. Kontakte, Telefon, Audio damit diese im IL3 angezeigt werden.
    Bei der Bluetooth Kopplung mit dem IL3.0 gehst du am besten mal in die Bluetooth Einstellungen bei der Kopplung vom IL3. Dann siehst du diese 3 Regler die ich oben erwähnt habe. Also Kontakte (damit dein Radio auf deine Kontakte zugreifen kann), Telefon (damit dein Radio sowohl eingehende als auch ausgehende Anrufe zulässt), Audio (damit von deinem Handy Audioinhalte über das IL3 abgespielt werden können z.B. Musik, Spotify etc.)

    So gestern die BA15s von der Benzinfabrik eingebaut, die Lieferung erfolgte innerhalb von 2 Tagen.
    Der Einbau verlief problemlos.
    Keine Fehlermeldung und sehr hell. So soll es sein!

    Wunderbar!
    Habe ich doch gesagt. Schön hell und ohne Fehlermeldung.
    So wie es eben sein sollte bzw. so wie du es dir vorgestellt hast.
    Freut mich, dass du damit zufrieden bist und es dir gefällt.
    Hab ich dir zu viel versprochen? :D

    Hab das LED Rückfahrlicht von Benzinfabrik geholt. Sehr hell und fehlerfrei. Bin damit sehr zufrieden. Kann ich nur jeden weiter empfehlen.


    https://www.benzinfabrik.com/d…dp21w-weiss-canbus?c=7257

    Kannst du bitte den Beitrag aktualisieren?
    Die Bilder sind auf der Seite nicht mehr zu sehen. Anscheinend wurden alle deine Bilder gesperrt oder entfernt.
    Hab Interesse an dieser Nachrüstung und würde es gerne auch machen.

    Fahre jetzt gott sei dank Hankook icept evo 2. Die Bridgestone Blizzak waren bis dato die schlechtesten Reifen die ich je gefahren bin. Nie wieder! Man rutscht bei Schnee einfach aus dem Kreisel raus.

    Welches Modell von der Blizzak Serie genau bzw. welches Blizzak Reifenprofil?
    Gibt da nämlich soweit ich weiß 3 verschiedene Blizzak Reifenmodelle. Welche Reifendimension fährst du im Winter?

    Übrigens, bietet Intellilinkmods auch den Umbau des Displays an. Zwar noch nicht offiziell, aber auf der FB-Seite https://www.facebook.com/intellilinkmods/ findet man schon einiges.


    Kostenpunkt 130 Pfund, wenn ich richtig sehe, ist das Tacho da schon mit drin, es kann auch verschickt werden. Wenn es dort angeboten ist, ist es meist ein Zeichen dafür, das es "nicht so mal eben" geht.

    Sind aber britische Tachos. Die haben standardmäßig im Tacho die Einheit mph im analogen Ziffernblatt auf der rechten Seite. Im inneren Kreis befinden sich die grauen Ziffern. Da sind die Angaben dann in km/h.
    Die Digitalanzeige für die Geschwindigkeit ist ebenfalls in mph. Alleine deswegen würde ich persönlich es nicht nehmen bzw. machen lassen. Auch wenn ich es vor habe. Entweder Tacho in km/h oder so lassen. Ich könnte mich jedenfalls mit der MPH Anzeige überhaupt nicht anfreunden.

    Also meiner ist Baujahr 10/2015. Und habe nun nach rund 56 Tkm die Bremsen hi. u. vo . komplett gewechselt. War auch höchste Zeit. Bremsbacken hinten total verglast, Bremsscheiben vorne schon einen extremen "Bart" - also Rand. Trick gibt es keinen. Du hast hinten in den Bremstrommeln ein Loch, ähnlich wie denen der Radmuttern. Durch dieses Loch kannst du die Backenbelagstärke erkennen / messen. Ansonsten merkst du den Verschleiß der Bremsbacken daran, dass du deinen Handbremshebel immer mehr nach oben ziehen kannst, bevor die Karre, z.B. am Berg auch wirklich stehen bleibt. Aber das ist nur ein Richtwert. Denn auch verglaste Bremsbacken halten dein Auto an einer Steigung. Im Fahrbetrieb haben sie allerdings kaum mehr Wirkung. Aber man merkt eigentlich auch, wenn die gesamte Bremsleistung des Autos nachlässt.

    Wie kann ich die denn am besten messen?
    Und zwischen welchem Wert gilt die Bremsbacke in den Trommeln noch als in Ordnung, gibt es da Richtwerte/Anhaltspunkte an die man sich richten kann?

    Nach wie vielen Jahren/Gesamtlaufleistung hast du die Bremsen vorne und hinten erneuert?
    Was mich interessieren würde ist, wann man die Bremsen an den Trommeln austauschen sollte.
    Gibt es da irgendeinen Tipp woran man erkennen kann, dass die Bremsbacken in der Bremstrommel ausgewechselt werden muss?