Genauigkeit BC Durchschnittsverbrauch zu effektiv errechnetem Verbrauch

  • Hallo zusammen


    Wollte es zuerst in den Thread Spritverbrauch schreiben, denke aber, dass passt besser in einen eigenen Thread...


    Seit knapp über 7000km fahre ich ja jetzt den GSi. Sowohl für den 5er wie für den Corsa führen wir den Spritmonitor. Mir fällt dabei auf, dass der Durchschnittsverbrauch vom BC deutlich vom errechneten (und effektiven) Verbrauch abweicht. Dies in der Regel ca. 0.5l, geht jedoch teilweise bis zu 1l. Finde das recht heftig, wenn man bedenkt, dass der BC einen Durchschnittsverbrauch von ~7l angibt (mit dem habe ich vor dem Kauf des Corsas gerechnet), effektiv aber eher bei 7.6+ liege. Ergibt immerhin fast eine nach unten geschönte Abweichung von 10%...


    Wenn ich es auf den Gesamtverbrauch hochrechne sieht es aktuell sogar wie folgt aus: 7.1l Durchschnitt über die letzten 7000km, effektiver Verbrauch dabei ist 7.69l/100km. Die kleine Diva kriegt dabei immer nur 98er oder besseres vorgesetzt. Meistens sogar von der gleichen Tanke und dem gleichen Tankplatz (so kann ich auch Mengenschwankungen aufgrund von Gefälle praktisch ausschliessen).


    Ist das bei euch auch so ausgeprägt?

  • War bei mir auch fast so.
    Hab das dann angepasst.
    Dein FOH kann das mit dem GDS2 im Motorsteuergerät!
    Da wird dann der Wert im Tacho und der reele Wert eingegeben und das System berechnet dann anders.
    Ist kein Hexenwerk, nennt sich im ECM "Setup berechneter Kraftstoffverbrauch" (oder so ähnlich) und sollte nur was für die Kaffeekasse kosten.


    MfG Dennis

  • Da ich jede Tankfüllung seit vielen Jahren bei all meinen Autos dokumentiere, kann ich folgendes dazu schreiben:


    Opel Corsa 1,4 66KW/90PS easyTronic, ecoFlex, Tempomat (extrem oft im Einsatz), GoodYear AllSeason, StartStop (funktioniert schon ewig nicht mehr), sparsame Fahrweise:


    BC: 5,4 Liter/100 KM über die Gesamte Laufzeit (72.000KM)
    Rechnerisch durchs Betanken: 5,58 Liter/100KM über die Gesamte Laufzeit (72.000KM)

  • Dein FOH kann das mit dem GDS2 im Motorsteuergerät!
    Da wird dann der Wert im Tacho und der reele Wert eingegeben und das System berechnet dann anders.
    Ist kein Hexenwerk, nennt sich im ECM "Setup berechneter Kraftstoffverbrauch" (oder so ähnlich) und sollte nur was für die Kaffeekasse kosten.

    Vielen Dank für den Tip. Da werde ich morgen direkt mal mein Notebook ans Auto hängen.

  • @Marcel, kann ich bei meinem GSi ebenso bestätigen - auf BC-Wert muss man immer ca. 0,5l im Durchschnitt dazu addieren. Ich vergleiche immer beim Tanken (auch nur 98er) und die 0,5l nach oben sind dabei fast wie festgenagelt!


    @Schnetzi, gib doch mal bitte Rückmeldung, ob Du erfolgreich warst :-)

  • Dass der BC um bis zu 1l daneben liegt ist ja bekannt.


    @blitzschrauber


    Nee komm, ich bin grade so schön unter 9L im belüg-mich-Durchschnitt gerutscht, dass lasse ich mir jetzt nicht wieder optisch beim FOH versauen! :D
    Außerdem kann ich mir dann nachher vom General noch anhören dass der ja noch mehr säuft... Da muss man(n) strategisch denken. :D

    Corsa E OPC Performance

    Check: 30mm Eibach pro Kit, Distanzscheiben 10/15mm, Heckscheibe clean, V2A AGA 3" ab Turbo mit HJS Sportkat und 100er Endrohren in schwarz.

    ToDo: Software anpassen, diverse Kleinigkeiten und später evtl. Hardwareubgrade auf X, Y und vielleicht noch Z! =)


    "Mit dem geht's nicht, der kann nur klingen!"

    #gekrept - weil besser is das!

  • @DC
    Man kann das natürlich auch so programmieren das der OPC dann laut BC nur noch 6l säuft. (wers glaubt :saint:
    ) Dann bekommste vom General nen Leckerchen für schonende, vorrausschauende Fahrweise.
    Darf sie halt nur nicht tanken fahren :/


    MfG Dennis

  • Na toll Dennis, das sagst du mir jetzt wo ich mein Auto bald verkaufe :cursing:;)


    BC: 5,8 -> errechnet bei Spritmonitor: 6,6 :whistling:

  • Danke für die vielen Rückmeldungen. wenn ich daran denke, werde ich es nächste Woche wenn der Kleine zur Inspektion/Parkschadenbeseitigung geht, in Auftrag geben :)

    Sag mal bescheid ob der "FOH" das einfach so macht...ich muss im Oktober auch zur Inspektion würde das ggf. auch korrigieren lassen :-)

  • So, wie versprochen, ein kleines Feedback. Die Änderung ist in ein paar Minuten passiert, kein großer Aufwand.
    Letztendlich wird man aufgefordert einzugeben, was der Bordcomputer als Durchschnittsverbrauch angibt und danach gibt man an, was man selbst als Verbrauch in der "wahren Welt" berechnet hat.
    Seitdem ich das gemacht habe, liegt der Bordcomputer nur noch etwa 0,1L/100km daneben, vorher waren es bei mir etwa 0,4 bis 0,5L/100km.
    Ich fahre zum Großteil auf der Autobahn und stehe wenig im Stau. Ob das die Genauigkeit beeinträchtigt, wenn man viel in der Stadt unterwegs ist, müsst Ihr also selbst ausprobieren :)

  • So, wie versprochen, ein kleines Feedback. Die Änderung ist in ein paar Minuten passiert, kein großer Aufwand.
    Letztendlich wird man aufgefordert einzugeben, was der Bordcomputer als Durchschnittsverbrauch angibt und danach gibt man an, was man selbst als Verbrauch in der "wahren Welt" berechnet hat.
    Seitdem ich das gemacht habe, liegt der Bordcomputer nur noch etwa 0,1L/100km daneben, vorher waren es bei mir etwa 0,4 bis 0,5L/100km.
    Ich fahre zum Großteil auf der Autobahn und stehe wenig im Stau. Ob das die Genauigkeit beeinträchtigt, wenn man viel in der Stadt unterwegs ist, müsst Ihr also selbst ausprobieren :)

    Sehr cool...kann man dem "FOH" dazu ein Stichwort geben? Ich glaube ja fast, dass man mir sagen wird: "Nein, das geht nicht" :-)