Umrüstung Intellilink R3 auf R4, erste Etappe abgeschlossen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umrüstung Intellilink R3 auf R4, erste Etappe abgeschlossen

      Gestern kam überraschend schnell das georderte R4 aus UK. Das von mir georderte "Set Nummer 3" bestand aus dem Gerät, der Frontblende um das Radio und einem Adapter. Die Codierung auf mein Fahrzeug ist im Vorfeld erfolgt, vor Ort musste ich nichts weiter ändern... vorerst.


      Der Einbau gestaltet sich entgegen der Aussage auf der Webseite des Briten doch umständlicher als erwartet. Plug and Play betrifft eigentlich nur die Stecker und den Anschluss der Verkabelung. Weder der Sitz des Radios noch die Aussparungen für die Blende passen auf Anhieb. Nicht schlimm, dachte ich und habe also angefangen zu sägen.

      Mit dem empfohlenen Cuttermesser bin ich keinen Millimeter weit gekommen. Weder am Rahmen des R4 noch in der Behausung im Fahrzeug. Mein Proxon Dremel hat im Set keine vernünftige Säge oder irgendwas Verwertbares bereit gehalten. Also habe ich den Rahmen des R4 abgenommen und dann zuerst mit einer Eisensäge und spöter mit der Stichsäge angepasst.

      Im Fahrzeug hatte ich dann allerdings doch etwas Muffe mit der Stichsäge zu hantieren. Der Materialabtrag ist immens und besonders im oberen Bereich des Radios, unterhalb der Luftdusche in der Mitte laufen einige Kabel, darunter vom Beifahrerairbag, entlang. Durch Zufall konnte ich von meinem Nachbarn ein Multitool, so eine oszillierende Säge, ausleihen die mir mit einem geraden Aufsatz einiges an Arbeit und einiges an Kopfzerbrechen erspart hat. Wer sein Auto hegt und pflegt und wem das Herz schon beim Befahren von Bordsteinen blutet sollte vom Upgrade auf ein R4 weiten Abstand nehmen. Es ist einiges an Material, das großzügig in der Einbaumulde IM FAHRZEUG entfernt werden muss, damit das R4 mit seinem im Vergleich zum R3 geänderten Rahmen wirklich passend sitzt. Die vom alten Radio übrig gebliebenen Blenden sind danach zwar wieder verwendbar, auch das alte Radio lässt sich bei Bedarf wieder solide einbauen, aber die Aufrüstung ist nicht mehr zu verbergen respektive ohne wirklich umfangreichen Austausch von Teilen wieder in den originalen Zustand rückrüstbar. Wohl einer der Gründe, weshalb die FOHs einen solchen Umbau kategorisch ablehnen. Keiner von denen würde so viel aus einem solche kleinen Auto für ein Radio aussägen.

      Egal... ich habe das Teil jetzt drinnen.

      Erster Eindruck: Das R4 arbeitet merklich schneller als das R3. Das Display ist angenehmer auflösend und die farbliche Anpassung von Haus aus ist gefälliger. Insgesamt ist die Menüführung und Bedienung erheblich angenehmer. Auch wenn mir der Dreh- Drücksteller in der Mittelkonsole aus meinem Vorgängerfahrzeug zur Bedienung fehlt ist gerade CarPlay ein echter Mehrwert und Gewinn. Auch wenn mich das meine aktive Einparkhilfe kostet. Denn Schattenseiten hat diese Umrüsterei halt doch:

      Die grafische Anzeige der Einparkhilfe ist nicht mehr da. Piepsen ist zwar nach wie vor aktiv und schlägt auch nach wie vor an, nur das Bild fehlt. Die erweiterte Einparkhilfe ist vollständig aus, vermutlich ist das dann auch vollständig auf die Anzeige angewiesen. Der Totwinkelwarner ist scheinbar auch noch aktiv. Zumindest meldet er sich, wenn ich die Zündung einschalte. Aber ich betrachte das jetzt im Moment erst einmal nur als Etappe. Der Rest wird schon wieder auftauchen wenn das alles einkodiert wird. Meinen DIagnosetester mit (Programmier) Software habe ich auch gestern erhalten. Was an einem Stern geht muss mit dem Blitz doch schon lange gehen...

      Noch ein paar interessante Details:

      - Im R4 ist eine DAB- Anzeige zu sehen. Ist das DAB denn dann schon bereits verbaut und muss ich nun nur noch eine passende Antenne nachrüsten? Wäre ja fein.
      - Beim Starten bzw. Ausschalten erscheint nicht das Opel Logo, sondern das von Vauxhal. Sieht spannend aus...

      Mal weiter schauen.... stay tuned.

      ""
      Dateien
      • R4_1.jpeg

        (363,87 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • R4_2 DAB.jpeg

        (322,03 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • R4_3 Behausung.jpeg

        (260,67 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • R4_4 CarPlay.jpeg

        (378,57 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Corsa E - 12/2015 - 1,3 CDTi, IntelliLink R4 nachgerüstet, Bordcomputer freigeschaltet und nach eigenem Gusto eingerichtet

    • Wie die erweiterte Parkhilfe ist aus, das heißt er kann nicht mehr automatisch einparken?
      @blitzschrauber Nein, du musst nichts programmieren, deshalb muss man nach dem Kauf auch seine FIN/VIN angeben.

      Signaturregeln | Treffen 2020 | Kompatibilitätsliste IL R3 & 4

      Opel Corsa E Inno., 1.0 115 PS, smaragd grün, Komfort-Paket 2 + Parkassistent, IL R3, Rückfahrkamera, Klimaautomatik
    • Eigentlich schon. Aber von dem „Issue“, dass die erweiterte Parkhilfe und die Anzeige der Parktronic nicht gehen schrieb der Brite ja schon auf seiner Webseite. Ich denke, dass eine deutsche Opel Firmware und entsprechende Codierung das beheben sollte. Muss nur noch einen Weg finden, um das zu realisieren.

      Corsa E - 12/2015 - 1,3 CDTi, IntelliLink R4 nachgerüstet, Bordcomputer freigeschaltet und nach eigenem Gusto eingerichtet

    • Warum muss denn soviel am Fahrzeug abgeschnitten werden, ist das IL4 soviel größer in den Ausmaßen? Hast du zuvallig von beiden Geräten rückseitig Fotos gemacht? oder auch vom ausgebauten Zustand, wo man sehen kann was man alles abschneiden muss?
      Hab den Gedanken auch schon ins Auge gefaßt, auf IL4 aufzurüsten nachdem ich von der UK-Seite erfahre habe. Nur wenn das soviel Aufwand ist, zweifel ich doch stark daran es wirklich zu machen...

      / Zum OPC \

      „Ein jeder lobt, was Nürburgring-erprobt

      Ein Auto ohne Turbolader, ist wie ein Fahrrad ohne Pedale. Es rollt, aber es fährt nicht.
    • Das IL4 ragt nach oben höher hinaus als das 3er. Die Radioblende ist oben auch offen beim 4, beim 3 läuft es rundum und ist mittigen platziert. Diese Abdeckung ist zudem anders geformt und läuft den Rundungen der 4er Blende nicht nach.

      Wenn die jetzt aber vom aktuellen Modell passt hat sich der Aufwand für mich trotzdem gelohnt.


      Vom Einbau habe ich blöderweise keine Bilder gemacht... :(

      Corsa E - 12/2015 - 1,3 CDTi, IntelliLink R4 nachgerüstet, Bordcomputer freigeschaltet und nach eigenem Gusto eingerichtet

    • @Norry1st Was abschnitten werden muss, steht in der Anleitung und ist damit auch vorher einsehbar:
      shop.intellilinkmods.co.uk/ind…s/download&download_id=10

      @fotom Reden wir vom Einparkassistenten? Wenn der nicht mehr auf Knopfdruck aktivierbar ist, dann wäre das ein NoGo für mich. Ich frage mal nach.


      Edit: Entwarnung, ich habe nachgefragt, der Parkassistent funktioniert weiterhin (der wird bei mir eh hinter dem Lenkrad angezeigt.) Hätte mich auch gewundert wenn der vom IL abhängig ist :huh:
      Signaturregeln | Treffen 2020 | Kompatibilitätsliste IL R3 & 4

      Opel Corsa E Inno., 1.0 115 PS, smaragd grün, Komfort-Paket 2 + Parkassistent, IL R3, Rückfahrkamera, Klimaautomatik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mj1985 ()

    • Du meinst jetzt die grafische Anzeige der Parktronic im UpLevel Display hinter dem Lenkrad? Die wird bei mir eigentlich farbig im Radio angezeigt, genauso wie diese automatische Einparkhilfe wo das Auto selbst lenkt. Es muss aber eine Alternative im UpLevel Display geben, sonst wären die Nutzer des BT3.0 ganz schön aufgeschmissen.

      Ich hoffe, dass ich zumindest die Parktronic Anzeige im UpLevelDisplay hinter dem Lenkrad wieder aktiviert bekomme...

      Krass, dieses PDF mit den Bildern hatte ich irgendwie nicht... 8o

      Corsa E - 12/2015 - 1,3 CDTi, IntelliLink R4 nachgerüstet, Bordcomputer freigeschaltet und nach eigenem Gusto eingerichtet

    • Den Einparkassistenten konnte man, glaube ich, nur mit IL buchen. Bei mir ist halt da, weil ich ja noch die RückfahrKamera hab.

      Das PDF ist unter den Downloads auf derer Seite im Shop zu finden. Mein Lidl Dremel liegt schon bereit :love:

      Signaturregeln | Treffen 2020 | Kompatibilitätsliste IL R3 & 4

      Opel Corsa E Inno., 1.0 115 PS, smaragd grün, Komfort-Paket 2 + Parkassistent, IL R3, Rückfahrkamera, Klimaautomatik
    • Ich hatte einen Proxxon Dremel... da wirst Du nicht wirklich weit kommen mit dem Lidl Dremel befürchte ich. Aber mit dem Multitool ging das durch wie Butter...

      Corsa E - 12/2015 - 1,3 CDTi, IntelliLink R4 nachgerüstet, Bordcomputer freigeschaltet und nach eigenem Gusto eingerichtet

    • Na ja, hat ja geklappt und zeigt, dass die Aufrüstung möglich ist.

      Die Funktionalität der Ausstattung, bis auf die erweiterte Einparkhilfe ist gegeben und das ist schon beruhigend.

      Heute war ich in Koblenz beim örtlichen FOH und habe die Blende für die Armatur geordert. 138 Euro ist schon gesalzen für das Stück Plastik aber es war mir zu unsicher, das Teil bei eBay oder sonst wo zu bestellen. Die Blenden „alt“ und „neu“ sind nicht so eindeutig zu erkennen und wer billig kauft kauft zweimal... aber das war es mir jetzt auch wert.

      Was das DAB angeht werde ich mal nach einer passenden Antenne schauen. Der Teileberater war sehr pfiffig und aufgeschlossen und hat auch das Teil im EPC ausfindig gemacht. 179 Euro waren mir für heute dann aber doch eine Hausnummer zu hoch... wobei das nur der Fuß war. Ob die dann zu verwendende Antenne dann die bereits verbaute oder noch mal eine andere ist... das finde ich ein andermal heraus.

      Corsa E - 12/2015 - 1,3 CDTi, IntelliLink R4 nachgerüstet, Bordcomputer freigeschaltet und nach eigenem Gusto eingerichtet