Drehzahl bleibt hängen

  • Servus Corsa Fans,


    ich bin auf der Suche nach einer Lösung auf das folgende Problem und zwar bei meinem 2017 B14NEJ (Schalter) bleibt die Drehzahl hängen.


    Das Auto normalerweise im kalten Zustand startet mit höherem Drehzahl, etwa 1.200 RPM und nach 10-15 Sekunden kommt auf 800 runter. Ganz normal.


    Einmal das Auto warm wird, zeigt sich das Phänomen, dass die Drehzahl beim Kuppeln nicht gleich zurückfällt, sondern hängen bleibt bei 1.200 - 1.300 RPM, erhöht sich sogar von selbst obwohl das Gaspedal nicht berührt wird. Sobald sich die Drehzahl endlich beruhigt hat läuft der Motor im Leerlauf unrund was auf dem Tacho nicht bemerkbar ist. Beim anfahren ruckelt der Wagen und man kommt im Verkehr wie ein Depp vor.

    Was noch interessant ist, wenn man das kalte Auto startet und der Motor mit mehr Drehzahl läuft (normales Phänomen, vorher erwähnt) beim auf der Kupplung drücken sinkt die Drehzahl auf 1.000 RPM, dann beim wieder loslassen steigt auf 1.200 RPM und so weiter.


    Ich hatte vor kurzem etwas ähnliches und da habe ich einen kaputten Unterdruckschlauch gefunden - vermutlich ein Marderbiss. Der Schlauch habe ich erneut und paar Wochen war alles in Ordnung. Jetzt sind die Symptomen wieder anwesend, zumindest sehr ähnliche.


    Leute haben ähnliche Probleme mit Kupplungsschalter austauschen behebt, es wäre auch einen Versuch wert, jedoch konnte ich das Ding nicht lokalisieren.


    Hättet Ihr schon mit sowas Erfahrungen gehabt?

    Danke für Eure Zeit.


    P.S. Ich versuche mal ein Video aufnehmen.

    2017 Opel Corsa 1.4 Turbo 74kW OPC Line Color Edition in Lavarot mit verkratztem Heckflügel 🤦🏻‍♂️

  • Modelle mit Start/Stop haben keinen (klassischen) Kupplungsschalter, sondern einen Positionssensor. Der findet sich im EPC unter Karosserieinnenteile > Pedaliere und Befestigungsteile.
    Ich würde ehr Richtung Falschluft suchen. Vielleicht mal die Leitung vom Magnetventil der Tankentlüftung zum Motor verschließen. Oder die Membran im Ventildeckel macht Ärger.

  • Tippe auch auf Falschluft. Tankentlüftung kann man selber testen(reinpusten und muss geschlossen sein im ausgebauten Zustand). Bei der Membran im Deckel hilft glaube nur ein Austausch. Beides zeigt sich aber durch erhöhten Unterdruck im Motor. Einfach mal den Öldeckel bei laufendem Motor vorsichtig aufdrehen. Wenn er da saugt wie ein Rüsseltier, dann deutet das stark auf Falschluft hin...

  • Tankentlüftung ist dicht.


    Mit der Membran bräuchte ich ein wenig Hilfe. Kann man die wie einen Deckel abmachen? Oder ist es Teil des Ventildeckels..?


    Die Membran ist also Teil des Ventildeckels, die Umgebung ist aber sauber und trocken.

    Den Öldeckel habe ich aufgedreht und der Motor fing gleich zu pfeifen und ruckeln an. 🥴

    2017 Opel Corsa 1.4 Turbo 74kW OPC Line Color Edition in Lavarot mit verkratztem Heckflügel 🤦🏻‍♂️

    2 Mal editiert, zuletzt von markus_kottelfinger ()

  • Eigentlich dürfte er nicht ruckeln. Es sackt die Drehzahl ab und fängt sich dann i.d.R.

    So kenne ich das nur. Wenn man dann den Deckel drauf setzt und wieder abhebt, ohne ihn zu drehen, müsste es einen leichten Unterdruck geben. Wenn er da saugt wie blöde, dann gibts Falschluft.


    Die Membran kann man je nach Deckel nicht zerstörungsfrei ausbauen bzw. inspizieren. Es muss der Ventildeckel abgeschraubt werden.

    ABER das ist nur eine Vermutung. Wenn da was kaputt geht beim aufmachen ist direkt ein neuer Deckel fällig €€€...


    Was auch noch sein kann ist das Gaspedal. Das ist auch eine Corsa Krankheit. Da nudelt mit der Zeit der Schleifkontakt vom Potentiometer aus.

    Ersatz gibts in der Bucht für ab ca. 70€


    Bevor du jetzt ein Teil nach dem anderen tauscht, würde ich mal in eine Werkstatt fahren und dir eine Diagnose geben lassen. Reparieren kannst du ihn ja immer noch selber, aber dann weisst du wenigstens, dass du nicht wahllos Teile tauschst...

    LG

  • Danke LED, sehr gutes Video. Ich muss erst überprüfen, aber ich muss sagen ich bin langsam am Zweifeln, dass es an Falschluft liegt, die Symptome sind zwar so als der Motor dauerhaft im Kaltstart Modus wäre. Es kommt aber nur sporadisch vor und das MKL meldet komischerweise auch nichts.

    2017 Opel Corsa 1.4 Turbo 74kW OPC Line Color Edition in Lavarot mit verkratztem Heckflügel 🤦🏻‍♂️

  • Kabelbruch kann es auch sein, Mader beißen nicht einfach aus langeweile in einen Schlauch, sondern die eskalieren wenn es dort nach einem anderen Mader riecht :-) Böse ist immer nur der 2. Maderbesuch :-) Wenn so ein Tier wütet kann alles passieren. Bester Weg wäre dann wirklich eine vernünftige Werkstatt die auch mal von unten genau reinguckt.

    Corsa E OPC PP Bj.2015
    Eibach 40/30

    Software

  • Wenn es um unerwünschten Motorraumbesuchern geht, da bin ich etwas vorsichtig vorkommend. Ich bin zwar mit zwei zuverlässigen Schreckgeräten bewaffnet und mit dem folgenden: