215/45 R17 mit H&R Spurplatten 25 mm: nur KFZ-Schein Kopie vom Vorbesitzer. Reicht das für Zulassungsstelle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 215/45 R17 mit H&R Spurplatten 25 mm: nur KFZ-Schein Kopie vom Vorbesitzer. Reicht das für Zulassungsstelle?

      Hallo Zusammen,

      morgen möchte ich den frisch erworbenen Corsa 1.4 Turbo 101 PS für meine Tochter zulassen.
      Montiert ist o.g. Reifen/Felgen-Kombi. Im KFZ-Brief ist keine Reifengröße eigetragen. In der EU Konformitätsbestätigung stehen als maximale Reifengröße 195/55 R 16 (die mir sowieso lieber wären).
      Reicht als Nachweis die Scheinkopie vom Vorbesitzer oder sind Probleme auf der Zulassungsstelle zu erwarten?

      Danke, 3tcc

      Corsa KFZ-Schein.jpg

      ""
    • Is das die ZB Teil 1 eures Corsas, also ausgestellt auf die VIN von Eurem Fahrzeug aber eben noch mit dem Namen des Vorbesitzers, oder ist das eine beliebige ZB irgendeines Corsa E wo das so drin steht?

      Wenn das die alte ZB 1 von Eurem Corsa ist, dann wird das doch 1:1 auf Euch übertragen, dafür sitzt Du doch morgen da.
      Du bringst ZB Teil 1 und 2, Bescheinigung der letzten HU und EVB NR der Versicherung mit und die stricken die Papiere auf Euren Namen um, geben Kennzeichen sowie Plaketten frei und feddich is die Laube.

      Oder versteh ich da was falsch?

    • Danke für die Antwort!
      Die ZB 1 ist von unserem Corsa. Ich war nur unsicher weil es nur eine Kopie ist und sonst keine Unterlagen wie ABE oder TÜV Eintragung bei den Fahrzeugunterlagen sind.
      Aber jetzt bekomme ich die ZB 1 nach der Abmeldung im Original. Damit dürfte es dann kein Problem geben.
      Da der Verkäufer das Auto unbedingt selbst abmelden wollte hatte er das Original nicht mitgegeben und gemeint das wird ja dann von der Zulassungsstelle eingezogen. Konnte ich heute morgen alle klären. Bin nur gestern Abend etwas nervös geworden.

      Nochmals Danke, 3tcc

    • Jo is doch alles gut.
      Das hat man schonmal, wenn man den Behördengang schon geht und da X Stunden sitzen muss, dann will man ja auch das alles beim 1. Mal klappt und nicht wieder irgendwo Rennerei entsteht.
      Weiß ja nicht wie das bei Euch ist, bei uns ist auf den Zulassungsämtern das Personal chronisch unterbesetzt und dafür mit Kunden überlaufen.
      Und das war schon vor Corona so...
      Insofern lieber einmal zu viel was fragen wie einmal zu wenig! Schön das alles geklappt hat. :)