Passende Felgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passende Felgen

      Hallo,

      ich habe seit kurzem einen Opel Corsa E 1.4 Liter, 90 PS, Baujahr 06/16. Nun bin ich auf der Suche nach erschwinglichen Alufelgen für den Sommer. Können auch die Felgen auf dem Foto benutzt werden? Das müssten C Corsa Felgen sein.
      Lochkreis dürfte 4x100 sein, die
      brauche ich auch.
      Allerdings haben die originalen Corsa E Felgen eine ET von 39 wenn ich mich nicht irre und die Felgen auf den Fotos eine ET49. Ist das dann möglich ?
      Und wie ist das mit den RDKS Sensoren? Die brauche ich nämlich.

      Vielen Dank schon mal im Voraus.

      Liebe Grüße
      Itolein

      5CBA31DC-368E-41C5-B4FD-5A5B43375D14.png

      0A8380E9-3A52-4B4A-94D5-29B0DBC3F989.png

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von itolein ()

    • Ich würde mal bei den gänigen Dealern schauen und was konfigurieren.......
      Reifen.com
      Felgenoutlet oder premio.....

      Lass die Finger von ATU.....

      Viele Felgen haben sogar ne ABE....
      Oder schau einfach mal bei Ebay oder Ebay-kleinanzeigen

      Viel Erfolg und ein schönes WE

      Einmal OPC mit Performace Paket und einmal Color Edition mit 1,4 Turbo 100PS .... :m0022:

      Kleiner,roter Flitzer....( siehe Profilbild ) :m0041:

      Einmal fünf Türer original in Magmarot von der Frau..... :love:

    • Sollte in den CoC-Papieren stehen. Beim mir unter Punkt 21: Baumusterbezeichnung gemäß Kennzeichnung am Motor.
      Und die Felgendaten stehen meist innen in der Felge 6jx16 Et39 etc.
      Dann kann man mit Hilfe des Umrüstkatalogs eigentlich alles herausfinden.

      / Zum OPC \

      „Ein jeder lobt, was Nürburgring-erprobt

      Ein Auto ohne Turbolader, ist wie ein Fahrrad ohne Pedale. Es rollt, aber es fährt nicht.
    • Hallo,

      also habe jetzt in diesem Katalog nachgeguckt. Motorbezeichnung ist B14XER opt. LDD. Mögliche Felgen 6Jx15,ET 39 oder 6,5Jx16,ET40 wenn ich mich nicht täusche. So weit so gut, jetzt habe ich ein gutes Angebot für eine Komplettbereifung gefunden, Felgen von ATS (s. Foto). Eine Betriebserlaunis für den Corsa E ist dabei. Die ET beträgt allerdings 42. Können diese dann problemlos gefahren werden oder müssen die eingetragen werden?
      Da die ET etwas größer ist.
      Sorry ich habe das mit dem Katalog nicht heraus gefunden.

      LG
      Itolein

      C866FAE2-4630-44B2-84A4-2E55F100F5D1.png

    • Hallo zusammen,

      klar passen die ATS Twister 6,5x16 ET 42 auf den Corsa-E steht doch im Gutachten zur ABE. Ich wollte diese nämlich zuerst als WInterfelgen anschaffen.

      In diesem Fall wird der Hinweis "Diese Felge passt leider nicht auf Ihr Fahrzeug. Passende Felgen finden Sie hier in der Artikelliste." angezeigt, da es sich zumindest nach den Bildern um eine 5-Loch-Felge handelt. Mein 1,4l 90 PS hat allerdings 4-Loch-Felgen.

      Bedeutet also Du kannst diese Felgen kaufen, allerdings musst Du drauf achten das es 4-Loch sind mit LK 4x100.

      Noch kurz zu den Sensoren. Entweder Du lässt die bei einem ortsansässigen Reifendealer umbauen oder Du musst neue kaufen, die dann beim Opelhändler oder sonstwo angelernt werden müssen. Sonst lauchtet dauerhaft eine Leuchte im Armaturenbrett oder der Bordcomputer nervt Dich mit einer Warnung. Ohne Sensoren fahren darfst Du nicht, da in den meisten Gutachten drin steht: "Die Reifendruckwarneinrichtung darf nicht außer Funktion gesetzt werden".

      Meine Opel "Laufbahn" kurz und knapp:

      bisher: Ascona C 16SH (richtig, ohne führenden Buchstaben!), Astra F X16SZ, Astra G Z22SE Automatik

      aktuell: Corsa E Edition B14XEL Easytronic S/S, Meriva B Edition B14NET Automatik

    • Hallo,

      vielen Dank für die ausführliche Antwort :-)!
      Wie ist das denn mit der ET? Die in den COC-Papieren und im Schein steht ET39, die Twister Felgen haben aber eine ET von 42. Muss ich da dann noch was machen (z.B. Spurplatten). Oder kann ich die einfach quasi drauf Schrauben und los fahren aufgrund der ABE?

      LG
      Itolein

    • In der ABE bzw. dem Gutachten dazu steht das die Spurbreite um 2% zu nimmt. Also ist das durch das Gutachten abgedeckt.

      Einpresstiefe war noch nie mein Steckenpferd. Aber wenn ich das richtig verstanden haben dann kommen die Räder insgesamt etwas mehr nach innen. Das wird dann wieder durch die etwas größere Breite ausgeglichen.

      Oder anders gesagt, weil die Räder etwas breiter sind ist die ET etwas größer damit diese nicht außen überstehen und dadurch keine Abnahme erfolgen könnte.

      Ähm, hat jemand bessere Erklärungen parat?

      Meine Opel "Laufbahn" kurz und knapp:

      bisher: Ascona C 16SH (richtig, ohne führenden Buchstaben!), Astra F X16SZ, Astra G Z22SE Automatik

      aktuell: Corsa E Edition B14XEL Easytronic S/S, Meriva B Edition B14NET Automatik