Beiträge von Opelaner_92

    Ich habe heute Nachmittag (Wie gesagt bei 30 Grad, Glasdach und dem 90 PS-Sauger, manuelle Klimaanlage) genau wie folgt gehandelt:


    -Fahrzeug aufgesperrt, reingesetzt und Zündung eingeschaltet

    -Alle Fenster und Glasdach aufgemacht

    -Fahrzeug im Leerlauf gestartet und 30 Sekunden gewartet (mache ich immer, ich lasse ihn in der Startphase immer in Ruhe)

    -Lüftung auf volle Stufe, Einstellung auf den Fahrer und sofort Umluft aktiviert ( die rechten Düsen geschlossen (war alleine im Fahrzeug und somit sind die Düsen, die mich aktiv betreffen deutlich wirkungsvoller)

    -Klimaanlage eingeschaltet und gewartet (ca 2,3 Minuten, in der Zeit Whatsapp etc), das System braucht ja einen Moment bis kühle Luft kommt)


    Nach diesen 2,3 Minuten spürte ich schon die Kühle Luft bei den Düsen und lies sie weiter voll laufen in der Stellung, alle Fenster weiter offen.

    Bin anschließend losgefahren und habe den Fahrtwind noch mitgenommen bis zur nächsten Ampel (ca. 2 Minuten Fahrweg), an dieser Ampel (wie immer Rot :D) die Fenster und das Schiebedach geschlossen, weiter auf Umluft Stufe 2 und es war schon angenehm, konnte so problemlos 30 km nach Hause fahren (ab und an Regler auf 3 damit mehr durchgeht, aber immer auf Umluft), 2,3 km vor dem Reiseziel die Klima aus, Umluft aus, Luftstellung auf WSS und Lüftung voll an (mache ich gerne zur Trocknung, ob es hilft keine Ahnung, aber für das Gefühl :D).


    Das ist sicher keine Pauschallösung, jedes Fahrzeug ist auch unterschiedlich, aber ich kann nur von mir berichten und dass es so, mit der regelmäßigen Wartung der Anlage, keine Probleme gibt, wenn man keine Kühlschrank-Temperaturen erwartet.

    Jedes Jahr? Wir machen das frühestens aller 4 Jahre und es hat bisher nie eine nennenswerte Menge Kältemittel oder Öl gefehlt und auch die Kühlleistung war immer iO.


    Alle 2 Jahre ist der normale Intervall, alle 4 finde ich schon etwas viel, aber wenn es funktioniert und es für dich passt ist es ja ok.

    Viele benutzen eine Klimaanlage auch völlig falsch, wenn ich Dinge höre wie: "Ich fahre erst mal x km mit offenem Fenster BEVOR ich die Anlage einschalte", dann brauch ich mich auch nicht über mangelnde Leistung wundern, wo soll sie auch herkommen?

    Hast du denn regelmäßig eine fachgerechte Klimaanlagen-Wartung durchführen lassen?

    Diese MUSS alle 2 Jahre erledigt werden, da die Anlage Kältemittel verliert (normal), der Idealfall ist eine Wartung jedes Jahr, wie ich es handhabe.


    Dass diese so wichtige Arbeit in den meisten Serviceintervallen der unterschiedlichen Hersteller so wenig beachtet wird ist für mich ein Skandal. Dass die Kühlleistung mit 300 statt 450 Gramm R134A oder eben R1234YF deutlich schwächer ist, sollte ja einleuchten.

    ....


    Gerade eben bin ich wieder von der Arbeit nach Hause gefahren und was die Wärme angeht, habe ich den "Nachteil" des Glasdaches, da knallt die Sonne richtig schön rein, da hilft auch dieser "Schutz" nicht. :D

    Da das Auto heute den ganzen Tag bei um die 30 Grad in der prallen Sonne MIT dem Glasdach gestanden hat war es entsprechend warm und ich nutzte die Klimaanlage, was ich in der Tat nicht so oft tue und nach einer kurzen Phase kam eine angenehm kühle Luft durch die Düsen, ab und an muss man eben mit dem Regler spielen, wenn es mal kurz weniger wird, aber ich empfand die Leistung als völlig ausreichend.


    Man sollte aber unbedingt erwähnen, dass man die Klimaanlage im Idealfall mit Umluftstellung betreibt, damit hat sie es auch VIEL leichter.

    Man muss aber auch die Kirche im Dorf lassen, man sollte ja sowieso keine Kühlschrank-Atmosphäre im Fahrzeug haben, der Corsa E hat eine solide Klimaanlage verbaut, die im Gegensatz zum Adam auch hält. :D


    Meiner erzeugt eine frische Brise, die Anlage ist aber eh nur in den paar Wochen bei 35 Grad und mehr im Einsatz(Plus regelmäßiges Laufen lassen damit kein Schaden entsteht natürlich), bei 20-25 finde ich Fenster und Glasdach viel schöner, ich will ja was von der Sonne haben :)


    Bei meinem Vorgänger, dem C war die Klima VIEL, VIEL stärker, das hat man richtig gehört wenn der Kompressor zugeschaltet hat (KLACK :D), außerdem waren dann von den 75 PS ca 10 verschwunden, aber der C hat wirklich einen Kühlschrank hergestellt.

    So ehrlich muss man selbst als großer Opelaner und Fan dieser Marke sein, dass man sich nicht mit Benz vergleichen kann, das sind eben unterschiedliche Klassen, Punkt.


    Deswegen kostet Benz ja auch das Doppelte, Dreifache etc.


    Die Lebensdauer eines normalen Benziners ist ja mit grob 200.000 km angegeben, natürlich halten viele auch viel länger, aber das ist schon Mal eine Hausnummer.

    Bei den Steuerketten muss man einfach rechtzeitig reagieren und die 800€ in die Hand nehmen, damit kein Schaden entsteht.


    Gibt es hier im Forum schon User, die sie haben erneuern lassen ?

    @Opelaner_92

    Freut mich:thumbsup:

    Die dinger sind echt Top

    Wie gesagt ab und zu kommt ein Fehler aber das ist selten.

    Hab vor ein paar Monaten auf Phillips Diamondvision gewechselt die sind echt Endstufe:D



    Es ist und bleibt ein Versuch, das ist schon klar. Scheinbar gibt es hier auch User, die mehr Probleme damit haben als andere.

    Ich bestelle sie mir die Tage mal und gebe dann Rückmeldung was daraus geworden ist, wenn hier und da mal eine Meldung kommt, egal. Wenn sie bei jedem Start kommt, waren es eben 40€ für die Katz.


    Mit den 8500 Kelvin H7 bin ich sehr zufrieden, das passt schon so.

    Eventuell kommt für den E von Osram irgendwann mal die LED-Variante raus, sobald die zugelassen ist wird die sofort eingebaut. :D

    Opelaner_92

    BCM ist ruhig, hatte zwischen durch mal fehler die aver nach 1 2 Sekunden von selbst weg sind und das war sehr selten, also nichts Weltbewegendes

    Ich hab sie schon lange drinn.

    Fotos kannst du von Voherigen Seiten entnehmen!

    Alte Brine raus, neue rein und fertig!



    Gekauft!


    Vielen Dank, dieses Forum hier ist wirklich absolut Sensationell, noch bevor ich mich angemeldet habe hatte ich schon öfters mitgelesen etc, hier wird unproblematisch geholfen und die Stimmung scheint gut zu sein.

    Habe nun auch deinen Test hier entdeckt und "sauge" ihn gerade in mich auf, es scheint also, dass diese Leuchten absolut Top sind, keine Meldungen kommen und nicht abrauchen?

    Habe dazu noch gesehen, dass du auch die H7 Letronix wie ich verbaut hast? Dann passt das mit dem Erscheinungsbild mit Abblendlicht echt gut.


    Hört sich bisher alles echt zuversichtlich an. :)

    Moin @Opelaner_92

    Das Dimmen kannst du nie vermeiden, es sei denn du umgehst in dem Drehschalter der Lichtsteuerung irgendwie den wiederstand oder die Leitubg mit der geringeren Spannung.

    Kann auch möglich seein, dass es per BCM gesteuert wird, dann musst du per Software drann..


    Auf gar keinen Fall werde ich irgendwelche Komponenten am Steuersystem oder an der Elektrik "verändern", ich habe davon a) sowieso keine Ahnung und b) will ich nicht, dass der Karren abfackelt.

    Daher suche ich ja explizit Leuchtmittel, welche nur 1zu1 getauscht werden und man ALLE anderen Komponenten einfach so lässt, wie sie sind. (Ob die Leuchtmittel zugelassen sind oder nicht spielt dabei keine große Rolle :p)


    Da du sie ja scheinbar drin hast:

    Funktionieren sie gut? War es wirklich nur Birne austauschen und fertig? LedPerf selbst zeigt kein Bild des Leuchtmittels selbst, wenn du hier eins hättest wäre das echt cool.

    Und das wichtigste: Hält dein BC die Klappe?

    Gibt es alles: T20 LED für Corsa TFL auf www.benzinfabrik.com

    Kann zu den verlinkten LM keine Erfahrung beisteuern, wohl aber dass die bei Benzinfabrik allgemeinhin gute Qualität abliefern.


    Die von BF habe ich auch schon gesehen, ja. Was mich hier nur stört ist die Angabe bis 2012 und Corsa D (wobei das ja Baugleich ist) sowie die Angabe "OHNE integrierte Widerstände", bei denen von LedPerf steht das anders.


    Weiter oben schreibt WaRmUP ja auch, dass die von Perl sich dimmen, was ja ok wäre.


    Ich will unbedingt Leuchtmittel, die ich 1zu1 ersetzen kann und die in beiden Varianten weiß bleiben OHNE dämliche Codes auf den BC zu schreiben, da habe ich keinen Nerv dafür. ;)

    Ein sehr guter Kommentar, da hast du echt weit ausgeholt. :D


    Das kann natürlich alles sein, ja. Wie gesagt, das hat er schon öfters getan, nur in letzter Zeit eben "vermutlich" öfter, was aber auch Einbildung sein kann.

    Ich bin was das Auto angeht sowieso absolut Penibel, jedes Geräusch wird da untersucht.


    Gerade im Motorbereich wahrscheinlich durch meinen alten C-Corsa, der mich bei 230.000 km verlassen hat, da >1 Jahr lang 1l Öl/500 km wohl etwas zu viel für ihn war. :D