Lackstift passt nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lackstift passt nicht

      Hallo an alle Corsaren,

      ich habe Lackstifte für unseren Corsa (2016, color edition mandarin orange/schwarz) bekommen.
      Schwarz passt gut, Ausbesserung am Spiegel kaum sichtbar.

      Er hat aber ein paar Abplatzer an der Türkante die ich gerne wegtupfen möchte, und musste feststellen, dass die Farbe vom Lackstift mal so gar nicht passt.
      Vielleicht sieht man es auf den Bildern, was ich meine. Der Lackstift ist viel rötlicher als das Fahrzeug. In den Papieren steht lediglich bei Farbe "orange",
      laut Händler soll es "Mandarin Orange" sein.


      IMG_6837.jpg IMG_6833.jpg IMG_6814.jpg


      Kennt sich jemand mit den Farben aus und weiß, was es da für ein Problem gibt? Vom Händler bekam ich bisher keine weitere Rückmeldung dazu.
      Vielen Dank schon mal.

      ""
      Manch einer hinterlässt bei seinem Abgang eine Lücke, die ihn vollständig ersetzt.
      Doch keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
    • Ich meine, das die Farbe nach dem trocknen noch etwas heller wird, schon ein bisschen her wo ich es gemacht hatte, am besten probierst du es an eine kleine stelle aus, wo man es nicht so extrem nun auffällt, brauchst du kein Klarlack zum nachstreichen ? bei mir war einmal Klarlack dabei gewesen, habe Sunnygelb ^^

      ein Tip: nehme am besten ein Zahnstocher zum draufmachen der Farbe und sehr vorsichtig drauf punkten, mit den beigefügten Pinsel ist es zu grob für die Sache außer man hat eine richtige große Stelle zum ausbessern.

    • Danke schon mal für die Antwort.

      Hatte es unter der Haube probiert, selbst nach dem abtrocknen blieb es wesentlich dunkler/rötlicher.
      Klarlack war keiner dabei, der war nur bei dem schwarzen Metalliclack dabei - kann im Zweifel ja den dann zusätzlich verwenden, wenn der Glanzgrad nicht hinkommt.

      ... und ja, Zahnstocher habe ich bei solchen Sachen immer am Start .... Immer ein guter Tipp :m0006:

      Manch einer hinterlässt bei seinem Abgang eine Lücke, die ihn vollständig ersetzt.
      Doch keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
    • Auf dem Foto sieht dein Corsa auch heller aus wie das Mandarin Orange das ich kenne. Da kommt der Lackstift schon eher hin. Gab es da evtl. wieder Baujahrabhhängige Änderungen? So wie beim Schwarz? Oder ist es das mandarin orange, das angeblich exclusive nur am OPC verwendet wurde?

      Wenn ich nach dem farbcode suche finde ich einmal den von dir 031 und einmal Farbcode: L41P

      / Zum OPC \

      „Ein jeder lobt, was Nürburgring-erprobt

      Ein Auto ohne Turbolader, ist wie ein Fahrrad ohne Pedale. Es rollt, aber es fährt nicht.
    • Tja, dass wenn ich wüsste.... ein OPC ist es ja nun nicht.
      Den Code L41P habe ich auf den Opel-Seiten auch gefunden, vielleicht ist es ja der.
      Guter Tip, das gebe ich mal an den Verkäufer so weiter

      Manch einer hinterlässt bei seinem Abgang eine Lücke, die ihn vollständig ersetzt.
      Doch keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
    • Lt. Preisliste hier von Ende 2015 und Ende 2016 gab es entweder Sunny Gelb oder Mandarin Orange. Was anderes ist mir auch nicht bekannt. Mandarin Orange gab es demnach nur jeweils nicht in Kombination mit dem Stoff "Lace" und "Sunbeam". Evtl. kann man da was ausschließen. Mandarin Orange könnte aber passen wenn man es mit anderen Bildern online vergleicht (s. auch Broschüre S. 57 unter gegebenem Link). Für Sunny Gelb ist es definitiv zu dunkel.

      Irgendwo (im Motorraum?) müsste ein Aufkleber sein, auf dem auch der Farbcode steht. Ist das der gleiche wie auf dem Stift?

      schwarzer Corsa E GSi mit allem außer Navi :D

    • Habe geschaut irgendwo einen Aufkleber zu finden der auf den Farbcode hindeutet, leider nichts gefunden....
      Mit den jetzt 2 bekannten Codes schaue ich aber nochmal

      Manch einer hinterlässt bei seinem Abgang eine Lücke, die ihn vollständig ersetzt.
      Doch keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.