Trockenwäsche Versuch mit Cairbon CB 66 *Erfolgreich*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trockenwäsche Versuch mit Cairbon CB 66 *Erfolgreich*

      Hallo,
      da ich schon länger auf der Suche nach einer einfachen Alternative zur Waschstraße im Winter war möchte ich euch heute eine einfache Alternativer vorstellen.

      Wie ihr vielleicht selbst schon gemerkt habt ist das Thema Autowäsche im Winter nicht so einfach umzusetzten, mir geht es jedenfalls so. Bin halt kein Fan von Waschstraßen und war auf der Suche nach einer vernünftigen Alternative die man in der Garage umsetzen kann ohne diese mit Wasser zu Fluten. Ich bin auf das Cairbon CB66 gestoßen und war anfangs äußerst skeptisch der Sache eingestellt. Der Thread im Autopflegeforum hat aber dennoch mein Interesse geweckt nachdem ich wirklich alle Seiten durchgelesen habe. Ich musste das Produkt einfach selbst ausprobieren und habe mir das CB66 Starterset mit weiteren Microfasertüchern gekauft.

      Heute war es dann soweit das ich erstmals ein Auto ohne Wasser gewaschen habe 8| ! Die ganze Angelegenheit hat mir heute schon den ganzen Tag keine Ruhe gelassen, hatte doch ein bisschen Angst muss ich zugeben. Mich haben aber die zahllosen positiven Berichte im Autopflegeforum beruhigt welche ich mir mehrfach durchgelesen habe und mir die Ergebnisse angeschut habe.


      Die Anwendung ist tatsächlich denkbar einfach. Das Produkt Sparsam auftragen und mit den "Langflorigen" Microfastertuch danach ohne groß druck in eine Richtung abziehen und mit dem "Kurzflorigen" Microfasertuch die Reste vom CB66 auspolieren. So habe ich das ganze Auto gereinigt und bin vom Ergebnis sehr beeindruckt, der Lack ist extrem Glatt und der Glanz ist TOP :m0006: ! Das beste daran ist das es Tatsächlich ohne Kratzer funktioniert!


      Ich werde mir von Cairbon noch den Fensterreiniger CB88 holen, dieser soll unschlagbar sein. Ebenfalls die Lackversiegelung CB33 werde ich mir holen um den Lack zu Schützen. Verbraucht habe ich heute viel zu viel da ich einfach Angst hatte Kratzer zu erzeugen. Aber wie man im Autopflegeforum Thread lesen kann ist hier wirklich nicht viel Material nötig.


      Anbei noch ein paar Bilder, leider habe ich keine "vorher" Bilder gemacht. Kann aber sagen das mein Corsa völlig versalzen war und seit 4 Wochen keine Wäsche gesehen hat.

      ""
      Dateien
      Corsa OPC -- Performance Paket -- Frontkamera -- Rückfahrkamera -- IntelliLink 3 -- DAB+ -- Trend-Paket OPC -- Sicht-Paket -- Opal blau



      Seit 12.07.2019 Hyundai i30N Performance

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OPC83 ()

    • Trockenwäsche, Fluch und Segen zugleich.
      Der kleinste Anwendungsfehler und man zieht sich mit den Mikrofasertüchern Kratzer in den Lack - beherrscht man die Technik ist es natürlich eine feine Sache.
      Ich habe über den Winter lieber mit Snowfoam gearbeitet. Den trockenen Wagen mit dem Wasser/SnowFoam Gemisch einsprühen und danach mit dem Kärcher abspritzen und fertig - kontaktloses Waschen sozusagen.
      Reicht für den Winter aus. Der Wagen wird nicht porentief rein, aber das ist mir persönlich egal, weil er eh nach einigen Kilometern wieder so aussieht wie vorher :)

      Opel Corsa E Color Edition
      //Recaro, OPC-Line, Bi-Xenon, Klimaautomatik, IL 4.0,... :love:

    • Wer sich an die Anleitung des Forums hält kann nix verkehrt machen. Die zwei eimer Wäsche ist Dank schmutzverschleppung nicht weiniger gefährlich für unerfahrene.

      Das CB66 ist außerdem ein hervorragender Detailer, ich hatte mit noch keinem Detailer solch ein Ergebnis.

      Corsa OPC -- Performance Paket -- Frontkamera -- Rückfahrkamera -- IntelliLink 3 -- DAB+ -- Trend-Paket OPC -- Sicht-Paket -- Opal blau



      Seit 12.07.2019 Hyundai i30N Performance