Der Corsa-E Mängelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garantie, Probleme uvm.

      Hey Community ich dachte ich eröffne mal einen Thread für allgemeine Mängel und garantiefälle für den Corsa E ob Opc oder nicht spielt da eig keine Rolle. Ich denke es wäre ganz interessant wenn mal alle Problemchen und abgewickelte garantiefälle zusammengetragen werden können.

      - Xenonschwonwerfer schon 2 mal auf Garantie getauscht spaltmaße stimmen seitdem an der Front nicht mehr 100% Opel bekommts nicht auf die Kette
      - spiegelkappe neu auf Garantie wegen Spalt
      -Wassereinbruch durch Heckwischer
      - Fahrergriff äußere Kappe am Türöffner ist lose
      - pfeifende Lüftung
      - Lüftung über dem Radio lässt sich nach unten drücken so das oben ein hässlicher Spalt entsteht kann man zwar wieder hochdrücken aber ob das so richtig ist keine Ahnung
      -relativ viel Staub hinterm Tacho scheint undicht zu sein

      Das wars bis jetzt eig kleine Mängel aber da ich sehr sehr pingelig bin schon nervig

      ""
    • Frobi schrieb:

      - Xenonschwonwerfer schon 2 mal auf Garantie getauscht spaltmaße stimmen seitdem an der Front nicht mehr 100% Opel bekommts nicht auf die Kette

      Mich würde mal interessieren, aufgrund welchen Mangels der Xenonscheinwerfer doch immerhin auf Garantie getauscht wurde.

      Ich habe mit den Xenonscheinwerfern auch schlechte Erfahrungen gemacht und hatte wegen eines pulvrigen Niederschlags mit Flecken in einem Scheinwerfer - der immer und unverändert vorhanden ist - eine Garantieanfrage, die vom regionalen Opelhaus, bei dem ich das Fahrzeug allerdings nicht gekauft hatte, abgelehnt wurde.
      Und nein! es handelt sich hierbei nicht um Wassertropfen oder Kondensatniederschläge, die bei den Scheinwerfern auch regelmäßig auftreten aber auch wieder mehr oder weniger verschwinden können.

      In mehrfachem Schriftverkehr mit der Opel Automotive GmbH wurde mir dann mitgeteilt, dass für die Beurteilung einer Garantieanfrage der Opel Service Partner zuständig sei und ich mich wieder dorthin wenden sollte.

      Zum Thema Wassereinbruch und Corsa E OPC habe ich dahingehend eine Lösung gefunden, dass ich bei Regen einfach ein anderes Fahrzeug benutze.

      Wenn ein Türholm mit einer Kunststoff-Folie beklebt ist, die mit einem Überstand von gerade einmal 5mm über eine Kante nach innen gezogen ist, sich deshalb der Physik folgend wellenförmig ablöst und sich in diesem Zustand gegen das Türdichtungsprofil drückt, sei die Frage erlaubt, ob das Stand der Technik ist?
    • Möchte mal was positives berichten:

      Habe meinen aus dem Showroom gekauft. Das war 06/15. Er war noch beklebt mit "Das neue OH!" und stand dort schon ne Zeit lang.
      Ist wohl einer der ersten gewesen.
      Bisher keine der o.g. Probleme. Xenon tut was es soll, glasklar. Kein Wassereinbruch Heckscheibe, und auch keine komischen Meldungen im BC, kein Staub im Tacho.
      Im Sommer pfeift die Lüftung (Automatik) schon mal unter Volllast kurz, ok :| .

      Mittlerweile sind 39000 km auf dem Tacho und ich bin voll zufrieden!
      Vor allem mit dem Sahne-Motor :thumbsup:

      Corsa E 1,4 Turbo (100",5" PS :P ) 3-Türer, schneeweiß, Color Edition, EZ: 07/15

    • Hab in der letzten Zeit nur Ärger mit dem kleinem :/ der war jetzt 3 mal in der Werkstatt. 1 mal wurde die zündspule ausgetauscht. Und 2 mal wurde am Sensor vom Gaspedal gefummelt. Anstatt den auszutauschen spielen die da nur immer dran rum.

      Beim fahren quietscht irgendwas vorne auf der Beifahrerseite am amaturenbrett und die bei Opel können oder möchten es nicht wahrnehmen. Meine Gummidichtung sind lose an der hinteren Beifahrertürseite.. ich bin echt momentan stinke sauer.

    • Bei mir knarzt da auch immer irgendwas auf der Beifahrerseite. Wenn der Wagen steht nur wenn die Lüftung an ist. Aber beim fahren ohne Klimaanlage ist es halt trotzdem da.
      Also irgendwas reagiert da auf Vibrationen ?(

      Opel Corsa E OPC-Line (Color Edition), 1.4 Turbo ecoFlex 101 PS, 3-Türer, Schnee weiß, Bi-Xenon inkl. LED-Tagfahrlicht, Intellilink, Parksensoren hinten, Klimaautomatik, Panorama-Schiebedach, ThermaTec Windschutzscheibe
      Änderungen: Tomason 17" schwarz, KW/ST X Gewindefahrwerk, LED-Kennzeichenbeleuchtung, weiße Bremssättel

    • Bambi schrieb:

      Meine Gummidichtung sind lose an der hinteren Beifahrertürseite.. ich bin echt momentan stinke sauer.
      Bei mir waren auch 2 Halteclips der Dichtung Fahrertür unten gebrochen, Dichtung stand etwas ab.

      Ursache: Im Winter angefroren, bei "gewaltsamer" Türöffnung abgerissen. Hätte ich die Dichtung schön mit Hirschhorntalg eingerieben, wäre es nicht passiert. Also nicht immer ist Opel schuld ;) .

      Trotzdem nur Materialkosten für die 2 Clips bezahlt - 2,38 € - und "Schaden" im Rahmen der 2.Inspektion behoben.

      LG Bernd
      Fahre (Zweitfahrzeug) : Corsa E Inno 5-Türer 150 PS ohne Sportfahrwerk, karbonsilber; Spitzname "Jacques Clouseau" 8) .
      Erstfahrzeug: Opel Astra J Sportstourer 2,0 Inno Diesel 165 PS mahagonibraun; Spitzname "Dicke Berta" :love: .

    • Hallo Leute!

      Ich habe bei meinem 2015er Color Edition auch das Problem mit den Flattergeräuschen im Bereich der A - Säule (rechts), habe folgendes unternommen, jedoch ohne Wirkung:

      Obere Endspitzen der Kotflügel "spielfrei" unterbaut,

      Lage der (leider) lose sitzenden Dampfungspolster im Kotflügel verändert,

      Nylon - Führungsgurt vom Airbag der Dachsäule freigelegt und unterfüttert,

      Türspalte abgeklebt (Windgeräusche?),

      Innenleben der Tür (Folie, Schalter usw.) überprüft.

      Einziger Fakt: Bei Temperaturen unter 10 °C tritt das Geräusch nicht auf.

      Hat jemand noch eine Idee bzw. Erfahrungen damit gemacht?

      Gruß Erik

    • Hallo.

      Also ich habe langsam echt die Nase voll von meinem Corsa.

      Bereits nach 4 Monaten ging meine Klimaanlage nicht mehr und es gab komische Gerüche aus der Lüftung. Klimaanlage wurde durch abklemmen der Batterie wieder in Betrieb genommen (Aussage der Werkstatt: Das Auto hat vergessen das es eine Klimaanlage hat. Kann bei der neumodischen Technik passieren). Doch leider blieben die unangenehmen Gerüche aus der Lüftung. Viele Besuche in der Werkstatt brachten keine Erfolge (Aussage der Werkstatt: Wir riechen nichts und finden nichts). Also begab ich mich selber auf Fehlersuche. Und siehe da, das Kühlmittel war deutlich reduziert. Wieder in die Werkstatt und Diagnose mitgeteilt. Daraufhin wurde dann endlich mal geprüft (Aussage der Werkstatt: Na wenn Sie gleich gesagt hätten das es nach Kühlmittel riecht dann hätten wir schon eher nach geguckt - Woher soll ich denn wissen wie Kühlmittel reicht????). Es handelte sich um eine Undichtigkeit am Wärmetauscher. Dieser sollte erst geflickt werden doch zum Glück ist er dabei kaputt gegangen und es gab einen neuen. Dann wurde es kurzzeitig gut mit den Gerüchen. Doch nun sind sie wieder da. Zudem eine "zwitschernde" Lüftung auf der Beifahrerseite und eine Lüftung die von ihren Geschwindigkeit auf einer Stufe variiert. Das heißt, stellt man beispielsweise Stufe 2 ein wird die Lüftung mal schneller und mal langsamer. Wieder mehrmals die Werkstatt aufgesucht und auch Tonaufnahmen mitgenommen. Aussage wieder: Bei uns ist nichts und wir finden auch nichts.

      Was soll das? Habe da keinen Bock mehr drauf. Wende mich jetzt an eine andere Werkstatt. Da mein Händler (Opelfachwerkstatt) scheinbar in der Garantiezeit nicht im stande ist ordentliche Arbeit zu leisten.

    • Hallo gruenschnabel86,

      es sind ein paar Fehler / Defekte bei deinem Corsa, die nicht schön sind aber die den Spaß am Corsa nicht vermiesen sollten.
      Die Aussage, daß dein jetziger FOH nichts hört, nichts sieht und nichts macht ist dann wohl doch eher der Grund von der vollen Nase.
      Ich habe Letztens noch einen Lautsprecher gewechselt bekommen, da dieser defekt war. Beim ersten Mal konnte man dies nicht eindeutig feststellen da er zum Zeitpunkt der Suche gut klang. Mittlerweile ist der Fehlerklang aber so markant, daß mein FOH ganze positive Arbeit geleistet hat. Alles was bisher am Corsa auftrat war, unabhängig ob es in oder nach der Garantie auftrat, gut zu reparieren oder zu fixen.
      Von daher bereue deine Entscheidung einen anderen FOH aufzusuchen nicht und berichte hier im Thread doch bitte ob du Erfolg bei der Behebng der notierten Mängel hattest.

      Grüße
      corsacruiser