Bremsbeläge das erste Mal selbst wechseln!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsbeläge das erste Mal selbst wechseln!?

      Hallo,

      selbst ist die Frau! ;)

      Habt ihr bitte eine Anleitung und/oder Video auf Lager, wie man das am besten macht?

      Danke Euch.

      GLG

      ""
    • ANBOJA schrieb:

      Ob es mit einem Video getan ist? Besser wäre es schon wenn Du jemanden hättest der Erfahrung damit hat und Dir dabei Hilfestellung gibt. Es ist sicherlich kein Hexenwerk, aber wenn es schief geht kann es teuer werden und ggf. sogar gefährlich sein...
      Natürlich sollte man sich schon einwenig auskennen oder eine ähnliche Ausbildung haben :thumbsup:

      LG

      Raimund

      Corsa OPC Schnee Weiß BJ11.2017

      Performance Ausstattung,Navi 4.0 IntellLink,Panorama Schiebedach,laut Händler Vollausstattung :thumbsup:

    • Sofern du null technische Vorbildung hast, lass die Finger davon.
      Hast du im Bekanntenkreis jemanden der technisch unterwegs ist?
      Wenn ja mach es mit der Person zusammen und lass dich anleiten.
      Ein Drehmomentschlüssel, diverse andere Werkzeuge sowie Verbrauchsmittel sollten zudem auch noch parat liegen
      PS: Es sind ja nur die Bremsen

      Mobilität ohne Verbrennungsmotor ist möglich, aber emotionslos!
      Corsa E GSI in Mandarina Orange
      Ansonsten: - Cora E GSI in Pull me over Red (wenn mich die Frau fahren lässt) - S6 C5 Quattro - KTM 1290 Super@ - KTM 1290 SuperDuke GT - HAIBIKE S-Duro 9.0
      R.I.P. Adam S Mandarina/Rot

    • Eure Ratschläge in Ehren, aber wenn man sich die Posts des Nutzers durchliest, stoßt ihr da auf taube Ohren. Wie wechsel ich ... wo finde ich ...

      Ich kann ja verstehen das man sich selbst ausprobieren will, aber dann vielleicht erstmal in eine DIY-Werkstatt gehen und mit Beratung am Auto fummeln.

      Aber wie @DDT schon sagte ... es sind ja "nur" die Bremse. In diesem Sinne, gute Fahrt.

      Treffen 2020 | Kompatibilitätsliste IL R3 & 4 | Umbau IL R3 zu R4

      Opel Corsa E Inno., 1.0 115 PS, smaragd grün, Komfort-Paket 2 + Parkassistent, IL R4, Rückfahrkamera, Klimaautomatik
    • carriegross schrieb:

      Hallo,

      selbst ist die Frau! ;)

      Habt ihr bitte eine Anleitung und/oder Video auf Lager, wie man das am besten macht?

      Danke Euch.

      GLG
      Puhhh...Dein Tatendrang in allen Ehren aber Bremsen sind ein komplexes System die unter Umständen Dir und anderen Menschen das Leben retten.
      Ich bin Maschinenbauingenieur (bin also technisch defintiv kein Laie und ich könnte es sicher) und habe schon das Ein oder Andere am Auto selber gemacht.
      An Bremsen würde ich in der Tat nie selber dran gehen. Solltest Du ein einen Unfall verwickelt werden und es stellt sich heraus, dass an Deinen Bremsen etwas nicht korrekt war sitzt Du in der Kreide! Spätestens wenn Du die Aussage tätigst, dass Du nach Anleitung eines YouTube-Videos Deine Bremsen selbst gemacht hast ist die Kacke für Dich am dampfen!
      Denk an Dein Leben und das Anderer!
      Opel Corsa E GSi - viel Emotionen in (fast) voller Hütte!
      Opel fah´n is wie wenze fliechst!
      Mein Corsa auf Instagram
    • Sorry aber mit einem bisschen technischen Sachverstand, sollte man Bremsbeläge ohne Probleme selber wechseln können. Also das ist nun wirklich kein Hexenwerk und als Maschinenbauingenieur sollte man das doch hinbekommen :P . Als technischer Laie sollte man das besser unter Aufsicht machen ;) .

    • Marco schrieb:

      Sorry aber mit einem bisschen technischen Sachverstand, sollte man Bremsbeläge ohne Probleme selber wechseln können. Also das ist nun wirklich kein Hexenwerk und als Maschinenbauingenieur sollte man das doch hinbekommen :P . Als technischer Laie sollte man das besser unter Aufsicht machen ;) .
      Ich bin mir sogar sicher, dass ich (zwar mit extremem Zeitaufwand) einen Motor komplett revidiert bekäme.
      Wie gesagt ich würde das ganz sicher hinbekommen - trotzdem mache ich es nicht aus vorher genannten Gründen.
      Was ich damit sagen wollte - selbst ich mit technischem Sachverstand gehe da nicht bei. Ich gebe lieber Geld für die Dienstleistung zum Wechseln aus. So habe ich im Fall der Fälle einen Nachweis, habe immer ein besserers Gefühl und kann davon ausgehen, dass es auch wirklich richtig gemacht wurde.
      DAS ist aber nur meine ganz persönliche Einstellung!
      Opel Corsa E GSi - viel Emotionen in (fast) voller Hütte!
      Opel fah´n is wie wenze fliechst!
      Mein Corsa auf Instagram

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FastMandarina ()

    • mj1985 schrieb:

      Eure Ratschläge in Ehren, aber wenn man sich die Posts des Nutzers durchliest, stoßt ihr da auf taube Ohren. Wie wechsel ich ... wo finde ich ...
      Das habe ich wohlwollend überlesen, es gibt Posts da werden Themen angeschnitten, wo man aus reiner Verantwortung nicht die eigentliche Frage beantwortet.
      Da der Themenstarter offensichtlich nicht mal GOOGLE nutzen kann, um solch ein Video zu finden, möchte ich mir nicht ausmalen was passiert, wenn diese Person ne Bremse selbst macht.
      Es ist halt nur die Bremse und es ist und bleibt ein Lehrberuf.

      Mobilität ohne Verbrennungsmotor ist möglich, aber emotionslos!
      Corsa E GSI in Mandarina Orange
      Ansonsten: - Cora E GSI in Pull me over Red (wenn mich die Frau fahren lässt) - S6 C5 Quattro - KTM 1290 Super@ - KTM 1290 SuperDuke GT - HAIBIKE S-Duro 9.0
      R.I.P. Adam S Mandarina/Rot

    • Marco schrieb:

      Sorry aber mit einem bisschen technischen Sachverstand, sollte man Bremsbeläge ohne Probleme selber wechseln können. Also das ist nun wirklich kein Hexenwerk und als Maschinenbauingenieur sollte man das doch hinbekommen :P . Als technischer Laie sollte man das besser unter Aufsicht machen ;) .
      Selbst als technisch Versierter ist es nicht verkehrt, sich das von einem der es gescheit gelernt hat beibringen zu lassen.

      Mobilität ohne Verbrennungsmotor ist möglich, aber emotionslos!
      Corsa E GSI in Mandarina Orange
      Ansonsten: - Cora E GSI in Pull me over Red (wenn mich die Frau fahren lässt) - S6 C5 Quattro - KTM 1290 Super@ - KTM 1290 SuperDuke GT - HAIBIKE S-Duro 9.0
      R.I.P. Adam S Mandarina/Rot

    • FastMandarina schrieb:

      Marco schrieb:

      Sorry aber mit einem bisschen technischen Sachverstand, sollte man Bremsbeläge ohne Probleme selber wechseln können. Also das ist nun wirklich kein Hexenwerk und als Maschinenbauingenieur sollte man das doch hinbekommen :P . Als technischer Laie sollte man das besser unter Aufsicht machen ;) .
      Ich bin mir sogar sicher, dass ich (zwar mit extremem Zeitaufwand) einen Motor komplett revidiert bekäme.Wie gesagt ich würde das ganz sicher hinbekommen - trotzdem mache ich es nicht aus vorher genannten Gründen.
      Was ich damit sagen wollte - selbst ich mit technischem Sachverstand gehe da nicht bei. Ich gebe lieber Geld für die Dienstleistung zum Wechseln aus. So habe ich im Fall der Fälle einen Nachweis, habe immer ein besserers Gefühl und kann davon ausgehen, dass es auch wirklich richtig gemacht wurde.
      DAS ist aber nur meine ganz persönliche Einstellung!
      Einen Motor revidieren ist mal eine komplett andere Baustelle und setzt schon einiges an Fachwissen voraus.
      Ein paar Bremsbeläge wechseln, sollte mit einem bisschen technischen Verständnis problemlos möglich sein. Ich habe das damals z.B. an meinem 1.6 Astra F gemacht und das ohne Anleitung oder YouTube. Keine Ahnung ob es da YouTube überhaupt schon gegeben hat :D . Ich habe ein besseres Gefühl wenn ich es selber gemacht habe, zuviel scheiße mit Werkstätten erlebt. Ich sage es noch einmal, ein paar Beläge wechseln ist keine Wissenschaft :rolleyes: .
      Wenn einer sagt, nö ich bezahle lieber dafür, weil ich keine Ahnung von Technik habe oder einfach zu faul bin ok !!! :thumbsup:
      Wenn mir aber ein Maschinenbauingenieur sagt, das er kein Vertrauen in seine eigenen technischen Fähigkeiten hat :whistling::P .
      Sorry ich bin nur gelernter Gas-Wasserinstallateur, habe mein Astra F auf 5 Loch umgebaut inkl. Stahlflex Bremsschläuche, Calibra Turbobremse VA und HA Vectra B V6. Ich finde das gerade sehr amüsant, hättest besser nicht gesagt das du Maschinenbauingenieur bist ^^:saint: .
    • @Marco, ich vertraue meinen Fahigkeiten um mir selbst am meisten, ich kenne allerdings aber auch Grenzen...
      Bei allem was Sicherheit angeht ist es mir äußerst wichtig da korrekt zu sein. Wie gesagt nur meine persönliche Meinung!
      Es heißt ja nicht, dass ich das verurteile wenn es andere nicht so handhaben.
      Jeder soll machen wie er lustig ist und hier wurde im allgemeinem nur versucht dem TE ein paar Dinge auf zu zeigen.
      Opel Corsa E GSi - viel Emotionen in (fast) voller Hütte!
      Opel fah´n is wie wenze fliechst!
      Mein Corsa auf Instagram
    • Die wichtigsten Werkzeuge bei Arbeiten an sicherheitsrelevanten/gesundheitsgefährdenden Baugruppen sind der gesunde Menschenverstand und das gewissenhafte Arbeiten.

      Trau ich mir das zu (ggf. unter zuhilfenahme entsprechender Unterlagen/externer Hilfe), oder lass ichs lieber bleiben?
      Grundsätzlich ist das Wechseln der Beläge unter Beachtung der zu tätigenden Arbeitsschritte kein Problem.
      Natürlich ist es ein sicherheitsrelevantes Bauteil, aber wenn gesunder Menschenverstand und gewissenhaftes Arbeiten nicht völlig gefehlt haben,
      dann wird nach dem Wechsel eine ausgiebige Probefahrt zeigen ob die Bremse ihren Dienst wie gewohnt tut oder eben nicht.

      Bei keinerlei Erfahrung mit mechanischen Baugruppen und dessen Aufbau, Zusammensetzung und Zusammenspiel ist es ratsam eine erfahrene Person hinzuzuziehen.
      Aber generell - solange es nur um die Beläge geht - würd ich den Wechel auf eigene Faust nicht völlig abtun.
      Beim Sattel, der zwingend eine Entlüftung der gesamten Analge mit sich bringt wäre das wieder etwas anderes.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von - DC - ()