OPC: Welche Bremsen Kombination?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OPC: Welche Bremsen Kombination?

      Hallo Leute,
      dieses Jahr ist es bei mir soweit, habe 36tkm und die Bremsen sind im Eimer. Die Serienbremse war ok, aber bisschen sportlicher dürfte es schon sein, da ich bei schönem Wetter auch schon mal über Landstraßen heize und das Bremspedal schon mal weich wird. Die günstigsten 330er Scheiben sind die Zimmermann (nicht gelocht). Reichen die aus? Dazu dann EBC Greenstuff? Oder habt ihr bessere Vorschläge? Bzw. was fahrt ihr selbst und wie zufrieden seit ihr? Preislich wollte ich max. 700-800 Euro ausgeben.

      Danke und Gruss,
      Nico

      ""
    • Von EBC hatte ich mal die High Carbon Blades mit den Yellow Stuff.
      Die Beläge waren sehr gut, aber die Scheiben hat es verzogen.
      Wenn du schon auf der Landstraße nen weiches Pedal kriegst,
      verbau als erstes mal Stahlflexschläuche und dann die
      Tarox F2000 Scheiben plus die EBC Yellow Stuff.
      Das wäre so meine erste Wahl.

      Mit den Greenstuff und Zimmermann tuste dir glaube ich keinen Gefallen...

      Fährste quer - siehste mehr!
      Aktuell: Astra J GTC OPC, Onyx Schwarz, Leder, 20", H&R 30mm, EDS Phase 1

      Verkauft: Corsa E OPC, Karbon-Silber, Performance Paket, Leder
      Verkauft: Corsa D 1.6 Turbo EDS Phase 1 IPF 240PS/330Nm, Bilstein B12 Pro
    • Ja, die Liste kannte ich auch und wenn man schaut,
      sollten die High Carbon Disks wunderbar mit den Yellowstuff funktionieren.
      Taten sie in der Praxis auf der Nordschleife dann aber leider nicht.
      Sollte also nur als wirklich ganz grobe Empfehlung angesehen werden
      und muss immer mit dem eigenen Fahrstil abgeglichen werden.

      Fährste quer - siehste mehr!
      Aktuell: Astra J GTC OPC, Onyx Schwarz, Leder, 20", H&R 30mm, EDS Phase 1

      Verkauft: Corsa E OPC, Karbon-Silber, Performance Paket, Leder
      Verkauft: Corsa D 1.6 Turbo EDS Phase 1 IPF 240PS/330Nm, Bilstein B12 Pro
    • Dexter schrieb:

      Von EBC hatte ich mal die High Carbon Blades mit den Yellow Stuff.
      Die Beläge waren sehr gut, aber die Scheiben hat es verzogen.
      Wenn du schon auf der Landstraße nen weiches Pedal kriegst,
      verbau als erstes mal Stahlflexschläuche und dann die
      Tarox F2000 Scheiben plus die EBC Yellow Stuff.
      Das wäre so meine erste Wahl.

      Mit den Greenstuff und Zimmermann tuste dir glaube ich keinen Gefallen...

      Danke, habe von den Tarox Scheiben bisher auch nur gutes gelesen, wäre jetzt auch in meiner engeren Auswahl gewesen.
    • Derzeit noch Serie, würde aber wenn die Bremse fällig ist, die Serienscheiben mit Ferodo Belägen nehmen.
      Hab aber auch schon länger nicht mehr gesucht. Auf Grund familiärer Änderungen, fahre ich derzeit eh nur noch selten mit dem Wagen.
      Die Yellow Stuff wären mir zu hart, das ist ja eher schon was wenn man öfter mal auf Strecke fährt.

    • Ich hatte die Serienscheiben mit Ferodo DS Performance Belägen gefahren. Die Bremse hat sich deutlich besser angefühlt als mit Serienbelägen. Würde die Kombination jederzeit wieder Fahren.

      Corsa OPC -- Performance Paket -- Frontkamera -- Rückfahrkamera -- IntelliLink 3 -- DAB+ -- Trend-Paket OPC -- Sicht-Paket -- Opal blau



      Seit 12.07.2019 Hyundai i30N Performance
    • Das Phänomen mit dem "Verziehen" der Scheibe ist leider nicht immer so eindeutig. Meistens pappt an einer Stelle der Scheibe der Belag an und es entsteht eine Schicht, die sich nicht runterbremsen lässt. Dadurch kann schonmal ein schlagendes Gefühl im Pedal entstehen und die Fahrer denken, die Scheibe wäre krumm. Das passiert aber meistens nur, wenn sie schlagartig abgekühlt wird.

      Zu der Tabelle von AT-RS: Das ist nur als Anhalt zu betrachten. So eine Matrix ist nie allgemeingültig. Es kommt immer auf das Gesamtpaket an ( Fahrzeuggewicht, Kühlung, Scheibengröße, Reifen, Asphalt, etc.)
      Beispiel dazu: Ich fahre auf dem Corsa die Kombination aus glatten Zimmermann Scheiben und Ferodo DS2500. Laut AT-RS sollte ich die schon gar nicht fahren.
      Ich bin damit zweimal das Arena Training in Oschersleben für jeweils 4 Stints gefahren.

      Beim ersten mal hatte ich Federal RSR drauf -> das war auch ohne Kühlung gar kein Problem für die Bremse. Ich war einfach nicht schnell genug und der Reifen hatte nicht genug Grip, um das Potenzial der Bremse auszuschöpfen.

      Zweites mal bei ähnlichen Temperaturen mit Nankang AR1: Ich war 5sec schneller pro Runde und der Belag war gerade an der Grenze. Die Bremse hat gut funktioniert, ohne Ausfälle, aber es gab schon Hitzeflecken auf der Scheibe und der Belag hat punktuell geschmiert.

      Für das nächste mal heißt das für mich: Ich probiere weiterhin die Zimmermann Scheiben mit einem nochmal etwas schärferen Belag (CL Brakes RC5+) und einer Bremsenkühlung. Ich bin gespannt wie das funktioniert.