20180712: Opel räumt auf: Aus für Adam, Karl und Zafira - großes SUV kommt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 20180712: Opel räumt auf: Aus für Adam, Karl und Zafira - großes SUV kommt.

      Hm, irgendwie schade, insbesondere um den AdAm, wie ich finde...

      Opel räumt auf: Aus für Adam, Karl und Zafira - großes SUV kommt:
      rp-online.de/leben/auto/news/o…-logodesign_aid-23906877​

      Auszug:
      "Innerhalb der PSA-Gruppe gehen insgesamt 15 Entwicklungskompetenzen nach Rüsselsheim. Unter anderem konzipiert Opel die nächste Generation des 1,6-Liter- Vierzylinder-Benziners, natürlich 48-Volt-Hybrid-fähig. Serienstart: 2022. Die Integration in den Markenverbund der Franzosen erfordert zwingend die eine oder andere Modelleinstellung, um so manche Verflechtung mit der ehemaligen Mutter GM zu lösen.
      Betroffen davon werden die Kleinwagen Adam und Karl sein. Ob sich Opel einen neuen Mini im Verbund mit PSA und Toyota leistet, ist ungewiss. Das Dach für immer zu geht auch beim Cascada. Das Ende des Zafira leitet 2020 bereits erwähntes Siebensitzer-SUV ein.
      Weiterleben darf dagegen der Mokka X. Das Bestseller-SUV hat enorm auf das Image der Marke eingezahlt. Der Nachfolger steht wie der Corsa auf der CMP-Plattform. Bis zum Ende ihres Lebenszyklus bleiben Astra, Insignia und wohl auch der Ampera-e im Programm. Spätestens 2024 wird für Opel das Kapitel General Motors zur Vergangenheit gehören."

      ""
    • Der Adam ist eine coole Kiste, hätte ich mir als Sport fast selber gekauft. Leider war der Kofferraum ein wenig arg klein gewesen und ein bisschen Platz brauch man ja schon. Wollte den dann meiner Frau andrehen, dann hätte ich den ja auch mal fahren können :D . Sie kann sich aber leider nicht nicht von ihrem Smart trennen :love: .

    • Der "Adam" und der "Karl" heißen dann wohl in Zukunft "108" oder "C1" Nur mit Blitz im Kühler & Volant. Man macht sich ja nicht selber Konkurrenz. Adam ist in Deutschland oft vertreten, aber bei PSA zählen vermutlich Weltmarktdaten.

      Zafira ist schade, den gibts schon so lange. Hatte zwar selber keinen, aber im Bekanntenkreis sind noch ein paar Unterwegs. Und alle Zufrieden.
      Cascada ist OK, nach dem Astra G Cabrio war es vorbei mit tauglichen Cabrios bei Opel. Der TwinTop war nen Witz mit dem Problem-Stahl-Dach, und der Cascada ist viel zu wuchtig ohne Nutzen. Noch dazu sieht es geschlossen lachhaft aus mit der kleinen Mütze.

      Aber das hier sagt dann wohl alles zum OPC:

      ...2020 bringt Opel den Corsa auch als reines BEV (Battery Electric Vehicle), also Elektroauto auf die Straße. Beide laufen in Saragossa in Spanien vom Band. Die dreitürige Version fällt weg, ebenso eine OPC-Variante, wie überhaupt deren Abteilung im Hinblick auf künftige CO2-Anforderungen geschlossen wird. Diesen Part sollen GSi-Versionen übernehmen, die nur optisch, aber nicht motorisch getunt werden....
      / Zum OPC \

      „Ein jeder lobt, was Nürburgring-erprobt

      Ein Auto ohne Turbolader, ist wie ein Fahrrad ohne Pedale. Es rollt, aber es fährt nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norry1st ()

    • Kein Opc, kein 3 Türer dann halt auch keinen Opel mehr für mich ?( . Aus Protest dann auch nichts anderes aus dem Markenverbund :thumbsup: .
      Wird dann wohl doch ein Fiesta RS mit 3 Zylinder Turbo ...nicht :D .
      Naja schauen wir mal was die Zukunft bringt und was andere Hersteller dann so bauen.

    • In meinen Augen muss man sich da auch nichts vormachen - Wagen wie die OPCs sind in der momentanen Lage einfach nicht drin. CO2 Richtlinien können aufgrund der alten Motoren einfach nicht eingehalten werden und reich wird Opel mit den "paar" OPCs niemals.
      Also besser erstmal mit einem weinenden Auge davon verabschieden und abwarten was die Zeit bringt.
      Der neue Motor aus dem PSA-Regal im Crossland machten mir immerhin Mut.
      Den Karl fand ich einfach nur praktisch, der Adam war ein tolles Lifestyle-Auto, aber auch etwas zu teuer und wenig praktisch. Dafür hat er was für das Image von Opel getan.

      Die Zeit wird zeigen ob es irgendwann mal wieder einen OPC gibt, ich hoffe irgendwann ist es wieder soweit.

      Treffen 2020 | Kompatibilitätsliste IL R3 & 4 | Umbau IL R3 zu R4

      Opel Corsa E Inno., 1.0 115 PS, smaragd grün, Komfort-Paket 2 + Parkassistent, IL R4, Rückfahrkamera, Klimaautomatik
    • mj1985 schrieb:

      Der neue Motor aus dem PSA-Regal im Crossland machten mir immerhin Mut.
      Meinst du den 1.2 3 Zylinder? Ich hatte die 110PS Variante im Crossland den ich als Leihwagen hatte. Muss zugeben der hat sich ganz gut gefahren von der Leistung her. Was aber überhaupt nicht geht ist die Tatsache das man den Rückwärtsgang bei voller Fahrt reinbekommt ohne einen Hebel zu ziehen oder den Schaltknauf nach unten zu drücken. Ich hätte fast das Getriebe geschrottet als ich vom 5. in den 6. wollte, nur das Kratzen hat mich dazu veranlasst den Fuß mal nicht von der Kupplung zu nehmen. Ich habe dann festgestelt das der Rückwärtsgang eingelegt ist und die Kiste überhaupt keinen 6. Gang hat. Außerdem hat es bei jedem! Schaltvorgang von 2. in 3. bei über 4000U/min gekracht. Das Getriebe ist der letzte Müll, noch schlimmer als ein M32 von Opel! Ich hatte ja gehofft das die Ära der schlechten Getriebe nun mit PSA beendet ist, aber scheinbar wird´s noch schlimmer. Ich werde meinen OPC noch ungefähr 4 Jahre fahren, wenn es dann keine OPC´s mehr gibt muss ich wohl oder übel zur Konkurrenz wechseln.
      Corsa OPC -- Performance Paket -- Frontkamera -- Rückfahrkamera -- IntelliLink 3 -- DAB+ -- Trend-Paket OPC -- Sicht-Paket -- Opal blau



      Seit 12.07.2019 Hyundai i30N Performance
    • ja wirklich schade, hätte den auch fast mir zugelegt.

      Werner
      Immer genügend Luft in der Flasche.
      Kadett B, 400er B Ascona, Kadett C, Kadett C coupe Rallye mit der 13 im Heck,
      2,0 E Sport Ascona, BMW 1802, Mazda 5 u. 6, Mondeo, Escort,
      Fiesta XR2, BMW 2002 tii, Kadett B, Kadett C, Smart 125PS, FJR 1300 AS, KFX700,
      Ford SMax Titanium S, Ford Kuga 1,5 EcoBoost, Ford Edge Vignale 210PS,
      Tauchen Professionell, 1:5 Modellauto, Fotografie, Baseball
      Opel Corsa E 1.4 drive,

    • @OPC83 Nein, die 131PS Variante, das Getriebe meines Crossland fuhr sich einwandfrei - hatte aber auch erst 18km auf dem Tacho. Gegen das M32 kein Vergleich, etwas hakeliger als mein aktuelles, aber bei weitem nicht so schlimm wie die alte Opel-Box.
      Treffen 2020 | Kompatibilitätsliste IL R3 & 4 | Umbau IL R3 zu R4

      Opel Corsa E Inno., 1.0 115 PS, smaragd grün, Komfort-Paket 2 + Parkassistent, IL R4, Rückfahrkamera, Klimaautomatik
    • Der besagte Crossland hatte um die 11000km auf der Uhr. Hakelig war das Getriebe auch sehr, da schaltet sich mein M32 wie Butter! Meine Eltern bekommen in vier Wochen ihren Grandland X Ultimate mit dem 130PS Motor und 6 Gang Getriebe, ich hoffe das ist nicht auch so eine Fehlkonstruktion. Und ich bin gespannt ob man den 6 Gang auch einfach so einlegen kann ohne einen Hebel zu ziehen oder den Knauf nach unten zu drücken. Wobei die Gefahr bei einem 6 Gang Getriebe geringer ist da der Rückwärtsgang ja oben oder unten Links sein sollte.

      Corsa OPC -- Performance Paket -- Frontkamera -- Rückfahrkamera -- IntelliLink 3 -- DAB+ -- Trend-Paket OPC -- Sicht-Paket -- Opal blau



      Seit 12.07.2019 Hyundai i30N Performance