Klimawartung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimawartung?

      Hallo!

      Im Juli steht die dritte Inspektion an.
      Bei der zweiten letztes Jahr wollte mir der FOH ein Wartung der Klimaanlage verkaufen ?(
      Da alles einwandfrei funktionierte (Kühlleistung), lehnte ich dankend ab und beschränkte mich auf die Desinfektion der Pollenfilterumgebung, was ja auch Sinn macht nach dem Filterwechsel!

      Nun wird der FOH mir im Juli wahrscheinlich wieder die Klimawartung anbieten.

      Ich weiß, dass das Klimamittel flüchtig ist und immer weniger wird. Auch weiß ich, dass der Kompressor ohne Klimamittel geschrottet wird X( .
      Aber die Kühlleistung ist immer noch absolut in Ordnung!

      Deshalb die Frage: Machen lassen, oder nicht?!?!

      Hat da jemand Erfahrungen oder Tipps?

      Gruß aus Bockum....

      ""

      Corsa E 1,4 Turbo (100",5" PS :P ) 3-Türer, schneeweiß, Color Edition, EZ: 07/15

    • Funktionen der wichtigsten Bauteile wie Kühlmittelverdichter, Kondensator, Verdampfer und Expansionsventil werden geprüft. Schläuche sowie Dichtungen können altern, austrocknen und dadurch undicht werden. Auch ohne Undichtigkeit verlieren Klimaanlagen im Laufe der Zeit Kühlmittel, etwa acht Prozent pro Jahr. Dadurch nimmt nicht nur die Kühlleistung ab, sondern auch die Wahrscheinlichkeit teurer Folgeschäden steigt, denn das Kältemittel sorgt nicht nur für die Kühlung. Dem Kühlmittel ist Öl zugesetzt, womit es auch den Verdichter schmiert und Dichtungen vor dem Austrocknen schützt.

      Quelle und detailierte Infos zur Klimaanlagenwartung

      / Zum OPC \

      „Ein jeder lobt, was Nürburgring-erprobt

      Ein Auto ohne Turbolader, ist wie ein Fahrrad ohne Pedale. Es rollt, aber es fährt nicht.
    • Ich habs bei der 3. Inspektion machen lassen.

      Und zwar gab es folgende Optionen:
      - Im Rahmen der Inspektion wird (nur) eine Sichtprüfung gemacht und danach ein kurzer Test ob es kalt wird oder nicht (Kühlleistung wird in dem Sinne nicht getestet nur eben ob kalte Luft raus kommt)

      - Klima Service klein, wo nur der Innenraum Filter desinfiziert wird und dann laufen gelassen wird ca. 30€

      - Klima Service groß, wo komplett alles desinfiziert wird inkl. Verdampferlamellen, das habe ich machen lassen ca. 80€

      - Klimaservice komplett, behinhaltet komplette Desinfektion + Kühlmittelabsaugung und Neubefüllung und Prüfung auf Dichtigkeit, Preis wusste ich jetzt nicht genau aber wird über 100€ sein.

      Mit freundlichen Grüßen
      agentsmith1612

    • @Christ3011: Und wie teuer war es?
      Opel Corsa E 1.4 Active
      90 PS | Arktis Blau | Active | 15" Alufelgen | Klima | IntelliLink 4.0 | Licht- & Regensensor | Sitz- & Lenkradheizung | Parkpilot
      Opel Astra K 1.6 BiTurbo CDTI Sports Tourer
      160 PS | Quarz Grau | Innovation | Matrix | 18" BiColor | Premium Lederpaket | Navi 900 | Sensorgesteuerte Heckklappe | Keyless | Rückfahrkamera | Frontkamera | Parkpilot
    • Habe mir gerade einen 2,5 Jahre alten Corsa geholt, der wohl aus Holland mit 55.000 km kommt. Ich finde die Luft im Fahrzeug riecht irgendwie generell nicht so toll. Hatte jetzt was bei ATU von Klimaanlagendesinfektion und Innenraumreinigung mit Ozon für 49,90 € gelesen. Hat das schon jemand ausprobiert und kann sagen, ob die Desinfektion und Geruchsbeseitigung mit Ozon effektiv ist? Oder gibt es bessere Möglichkeiten. Nach erfolgter Desinfektion würde ich einen neuen Aktivkohlefilter für den Innenraum einsetzen.

    • Hallo,

      hier sind viele geteilter Meinung mein Beitrag dazu.

      Wartung alle 4 Jahre wenn die Klimaanlage noch Ihre Leistung bringt (kann man mit einen Temperaturmesser bei Vollkühlung sollte beim Auslass eine Temperatur von 7-10° ausströmmen) und nicht "stinkt" (vorausgesetzt der Innenraumfilter wurde immer gewechselt). Besser jährlich als gem. Wartungsintervall alle 2 Jahre hier würde ich den Wartungsintervall reduzieren.

      Bei der Wartung alle 4 Jahren auch den Trockner mit wechseln lassen. Der erreicht auch einen Sättigungsgrad und wird oft nicht mit gewartet. Spielt bei der Klimaleistung keine so große Rolle aber ist für den Klimakompressor und deren Lebenszeit wichtig.

      Wichtig auch im Betrieb die Klimaanlage auch im Winter mindestens 1 mal monatlich über einen längeren Zeitraum laufen lassen, damit der Kompressor geschmiert wird.

      Ich habe durch sparsamen Umgang mit der Klimaanlage einen Kompressor geschrottet und einer hatte einen beginnenden Lagerschaden. Habe mich dann mal mit einem Klimaanlagenfachmann ausgetauscht (unabhängig der kein Geschäft machen will wie man evtl. die Auskunft von einer Autofirma bekommt). Hier habe ich die Informationen und Zeiten her.

      Vielleicht hilft dies für jeden eine für Ihn passende objektive Entscheidung zu treffen.

      Viele Grüße
      Günter
      Der Franke

    • Neu

      gueni schrieb:


      Wichtig auch im Betrieb die Klimaanlage auch im Winter mindestens 1 mal monatlich über einen längeren Zeitraum laufen lassen, damit der Kompressor geschmiert wird.
      Ja, kann man so machen. Wird aber auch schwierig weil es im Winter auch Wochen lang mal unter +4C° haben kann und dann schaltet die Klima nicht ein.
      Dann wird das mit dem laufen lassen ein bisschen schwierig.

      Viele Grüße,
      Frank

      Seit 25.04.16:
      Corsa E, 5-Türer, 1,4l 101PS, Color Edition, Smaragd grün, Stoff Sunbeam gelb, Tripple Cross Bi-Color schwarz 7Jx17, OPC-Line, IL 4.0

      Außerdem:
      Astra J Sportstourer 2,0 CDTI 165 PS, Exclusiv, EZ 07/2014