Chiptuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kann die Meinungen zum Chiptuning hier nicht ganz teilen.

      Hatte inzwischen 4 bzw habe jetzt noch 3 Opel mit Chiptuning von EDS (Phase1) und es hat sich jedes Mal gelohnt.
      Aktuell sind das ein Meriva B 1.4 Turbo, ein Astra G Coupe 2.2 und ein Astra G Cabrio 1.8.
      Vor meinem E hatte ich einen 1.8er C mit Phase1.

      Alle haben gemeinsam das sie sehr gut und absolut problemlos laufen, der Verbrauch ca. 1 Liter runter gegangen ist (dafür aber Aral Ultimate) und mehr Spaß machen.
      Alle hängen jetzt spürbar besser am Gas weil Opel das E-Gas ab Werk viel zu zahm auslegt.
      Klar darf man von mem Sauger keine Wunder erwarten.
      Wer sich nicht sicher ist hat bei EDS vor Ort die Möglichkeit zu testen.
      Bei nichtgefallen wird einfach wieder die Originale Software programmiert.
      Auch beim Tüv oder ner Kontrolle gibt's keine Probleme da nicht erkennbar.
      Es werden nur bestimmte Bereiche der Kennfelder umgeschrieben so das selbst beim auslesen der Software ne Opel Versionsnummer raus kommt.
      Und das Opel im Garantiefall die Softwareversion oder gar das Steuergerät haben will ist mir in 17 Jahren beim FOH nicht unter gekommen.
      Habe aber von einem Fall (misteriöser Motorschaden OPC) gehört da ist der Distriktleiter Technik zu EDS gefahren um zu erfahren ob und von wem die Software verändert wurde.
      Bei EDS und Opel kennt man sich wohl...

      Wem der Preis zu hoch ist kann auch auf einen Preisnachlass wie zu Weihnachten oder Neujahr warten.
      Da gabs 25% und ich hab für dem Meriva zugeschlagen.
      Knapp über 400€ incl IPF-Flasher... 8)
      Beim nächsten Sale ist vermutlich der E dran, wo jetzt der Flasher schon mal da ist. :whistling:

      MfG Dennis

      ""
    • Kleiner Nachtrag:

      Die aktuellen Direkt-Einspritzer-Motoren neigen wohl in manchen Lastbereichen zum ruckeln.
      Opel sagt zu Zeit: "stand der Technik". :S
      Aber EDS hat (zumindest für die 1.4er) ne Sotware die das behebt.
      Nennen die "Ruckelfix" und gibts sowohl alleine als auch in Verbindung mit ner Phase.
      In wie weit das die 1.0er Turbos auch betrifft weiß ich aber nicht genau.

    • Ein Saugmotor ist nun mal vom Werk aus so abgestimmt, daß er auch unter allen Bedingungen funktioniert, ob in der Wüste oder im Norden Finnlands.
      Gegen einen ordentlichen, auf das Fahrzeug abgestimmten Chip ist nichts zu sagen, solange man keine großen Wunder erwartet.
      Wenn man den Unterschied zwischen dieser "Allround"-Abstimmung und dem möglichem Optimum hier in der doch klimaneutralen Zone, ausreizt kann man noch einige Prozent Leistung rausholen.
      Aber eben nicht diese angeblichen 20PS mehr etc. Es verändert eher den "Charakter" des Motors, dadurch fühlt es sich einfach besser an.
      Preis / Leistung ist da eher für mich der Knackpunkt.

      /OPC \ / Performance Paket \ / Schwarz \

      „Ein jeder lobt, was Nürburgring-erprobt
    • Klar könnte man sehen ob er mehr Leistung/ Drehmoment dann hätte. Anhand eines Leistungsdiagramm. Was jeder vernüftige Tuner auch macht. Auf dem Prüfstand und fertig.
      EDS zb. würde den 90PS auf ca.115PS bringen können. Je nach Eingangsleistung und Streuung. Und das alles nur mit Software Optimierung ( Phase 1)

    • Mit IPF System kostet der Spaß dann 500€ + man muss 98 Oktan tanken.
      Da frage ich mich, wie viele Kilometer man fahren muss, um 1l / 100km Ersparnis wieder reinzufahren (die Zusatzkosten für 98er Benzin nicht vergessen).

      Muss ja jeder selbst wissen, aber ich würde den Sauger so lassen wie er ist. Das Geld sparen und das nächste mal einen Motor kaufen bei dem die Reserven größer sind.

      Ich würde auch nicht auf die Idee kommen meinen Motor wegen 15 PS zu "optimieren". Aus dem Motörchen hat Opel schon ganz gut was rausgeholt, mir wäre das Risiko einfach zu groß.

      Signaturregeln | Treffen am 07.07 | Kompatibilitätsliste IL R3 & 4 | Welche Farbe hat dein Corsa

      Opel Corsa E Innovation, 1.0 115 PS, smaragd grün, Komfort-Paket 2 + Parkassistent, Intellilink, Rückfahrkamera, Klimaautomatik
    • Hi erstmal Stelle Mal meine Frage hier in diesem Thema! Ich Frage rein aus Interesse an, hab nicht vor in der Zeit der Hersteller Garantie ein Chiptuning machen zu lassen oder i was an meinem Wagen.
      Danach gerne falls möglich. Da ich die Vorstellung vom Wolf im Schafspelz toll finde ... Und mit dem kleinem Bruder des OPC ja schon nah dran bin.

      Fahre nen Corsa E S 1,4 l Turbo mit 150 ps
      Leider finde ich keine Infos zu nem Chiptuning genau für mein Fahrzeug. Kennt ihr evt Hersteller Werkstätten etc die es doch anbieten und wie viel Leistung mehr wären da so dirn ? Bei maximalem Chiptuning ?

    • EDS bietet eine Leistungssteigerung auf 175 PS (280 Nm) für 450,-€ an.

      Fährste quer - siehste mehr!
      Aktuell: Astra J GTC OPC, Onyx Schwarz, Leder, 20", H&R 30mm, EDS Phase 1

      Verkauft: Corsa E OPC, Karbon-Silber, Performance Paket, Leder
      Verkauft: Corsa D 1.6 Turbo EDS Phase 1 IPF 240PS/330Nm, Bilstein B12 Pro
    • Wenn Du den "S" erstmal mit der Phase 1 von EDS gefahren bist dann merkst du erst wie "zugeschnürt" der 1.4 T eigentlich ist!

      Corsa S, 3-Türer 1.4 Turbo, 110 kW (150 PS) Start/Stop MT-6/Tiefsee Blau/Stoff Lace/Komfort-Paket 2 mit Parkassistent/Bi-Xenon-Scheinwerfer/Rückfahrkamera/Funktionsausstattung/Frontkamera (Generation 2)/Sicht-Ausstattung/Navi 4.0 IntelliLink/17''-Performancereifen 215/45 R17 XL 91Y (Michelin Pilot Sport 4)/Wireless Charging/Klimaautomatik/DAB+
      Umbauten: Mittelarmlehne mit USB Anschlüssen, LED Einstiegsblenden, LED Kennzeichenbeleuchtung, LED Innenbeleuchtung, schwarze Seitenblinker

    • Iwan schrieb:

      Werde aber die Werksgarantie abwarten bis ich ihn wirklich unters Messer lege
      Ohne EDS brüskieren zu wollen : Vernünftig.

      LG Bernd
      Fahre (Zweitfahrzeug) : Corsa E Inno 5-Türer 150 PS ohne Sportfahrwerk, karbonsilber; Spitzname "Jacques Clouseau" 8) .
      Erstfahrzeug: Opel Astra J Sportstourer 2,0 Inno Diesel 165 PS mahagonibraun; Spitzname "Dicke Berta" :love: .