Lederlenkrad pflegeb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lederlenkrad pflegeb

      Hallo Freunde

      Ich habe eine Frage bezüglich der Pflege fürs Lenkrad, Schaltknauf und Handbremse da diese bei mir aus Leder sind. Natürlich sieht es noch aus wie am ersten Tag allerdings kennt das ja wahrscheinlich jeder das mit der Zeit das Leder fettig, schmierig und abgegriffen aussieht.

      Da ich beruflich sehr viel mit ölen und fetten zu tun habe (kein Koch haha) und meist sehr dreckige Hände habe die ich zum Feierabend nur bedingt wirklich sauber bekomme da sich immer irgendwo doch noch etwas Dreck an der Haut befindet, frage ich euch mal wie ihr die lederbauteile reinigt?

      Ich habe mir überlegt, feuchte Tücher ins Auto zu packen und evtl Desinfektionsmittel um ab und zu mal über das Lenkrad etc zu wischen. Jetzt hab ich natürlich Panik das ich dadurch evtl das Leder austrocknen etc.

      Hat jemand Erfahrung mit Leder reinigungsbenzin? Ich will natürlich auch nicht jedentag nach der Arbeit ne Stunde im Auto verbringen um das Lenkrad mit aufwendigen ledermitteln zu bearbeiten.

      Grüße aus Berlin

      ""
    • Also ich arbeite als Mechaniker und nimm mir mal die Zeit und putze,reinige halt meine Hände bis sie sauber sind.Dann brauch ich mir auch nicht Gedanken machen wie ich das Leder reinige. :m0011:

      LG

      Raimund

      Corsa OPC Schnee Weiß BJ11.2017

      Performance Ausstattung,Navi 4.0 IntellLink,Panorama Schiebedach,laut Händler Vollausstattung :thumbsup:

    • Also ich benutze zum reinigen, konservieren und gleichzeitigen UV Schutz den meguiars quick interior detailer ! Hinterlässt keinen speckigen Glanz und ist für alle Oberflächen wie kunstoff Leder Kunstleder sogar das Radio Display uvm. Mache eig den kompletten Innenraum damit sitze Sitzflächen einfach super preis Leistungsverhältnis :thumbup: